schieb.de > Tipps > Kontakte nach Excel exportieren

Kontakte nach Excel exportieren

25.05.2003 | Von Jörg Schieb

Tipps

Outlook bietet zwar die Möglichkeit, relativ komfortabel Kontakte zu verwalten, doch was das Auswerten von Namen und Adressen betrifft, ist Outlook verhältnismäßig bescheiden ausgestattet. Viele Office-Benutzer bearbeiten umfangreiche Kontaktlisten deshalb lieber in Excel oder einer anderen Tabellenkalkulation. Dort stehen in der Regel mehr Möglichkeiten und Funktionen zur Verfügung, um Listen komfortabel zu bearbeiten.

Ein solches Bearbeiten der Listen in Excel ist problemlos möglich, da Outlook und Excel perfekt kooperieren. Innerhalb von Outlook dazu die Kontakte aktivieren und im Menü Datei die Funktion Importieren/Exportieren auswählen. Anschließend für die Option Exportieren in eine Datei entscheiden. Nachdem auch der Dateiname festgelegt ist, speichert Outlook die Kontakte in einem für Excel verdaulichen Format ab. Beim ersten Mal muss in der Regel das nötige Modul nachinstalliert werden, deshalb Office-CD bereit halten.

  • Facebook
  • Twitter
  • E-Mail
  • Tumblr
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • XING

Kostenlosen Newsletter abonnieren




NEU: schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.


Kommentieren