schieb.de > Tipps > eMails und Dateien verschlüsseln

eMails und Dateien verschlüsseln

12.06.2003 | Von Jörg Schieb

Tipps

Das Thema Datensicherheit bekommt für immer mehr Computerbenutzer einen höheren Stellenwert. Sie wollen vertrauliche Informationen nicht ungeschützt auf der Festplatte speichern und schon gar nicht per E-Mail verschicken. Mit dem kostenlos erhältlichen Spezialprogramm Pretty Good Privacy (PGP), das es unter www.pgpi.com zum Herunterladen gibt, lassen sich Ordner, Dateien, aber auch E-Mails auf Knopfdruck sicher verschlüsseln.

Die Chiffriermethoden von PGP gelten gemeinhin als vorbildlich. Hier kann auch jeder einen kostenlosen öffentlichen Schlüssel hinterlegen, damit andere Internetbenutzer ihm verschlüsselte Nachrichten schicken können. Die Einarbeitung erfordert etwas Zeit, aber die Mühe lohnt sich.




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.


Ein Kommentar to “eMails und Dateien verschlüsseln”

  1. Dirk Küpper meint:

    Ich habe vor ein paar Tagen ein kostenloses Buch veröffentlicht.
    Es zeigt ohne Technik-Schnick-Schnack wie PGP Verschlüsselung grundsätzlich funktioniert und wie einfach man es anwenden kann. Jeder der ein iPad oder einen Apple Computer mit Mac OS 10.9 hat, kann es sich einfach herunterladen.
    https://itunes.apple.com/de/book/verschlusseln-mit-pgp-fur-osx/id681852066?mt=11