schieb.de > Tipps > Ohne Diskettenlaufwerk

Ohne Diskettenlaufwerk

10.09.2003 | Von Jörg Schieb

Tipps

Rechner, die mit Windows Me oder 98 ausgerüstet sind, brauchen beim Hochfahren etwas länger als andere PCs. Hintergrund: Windows überprüft bei jedem Systemstart, ob eine Diskette im Diskettenlaufwerk liegt. Das macht nicht nur mitunter störende Geräusche, sondern bremst auch den Startvorgang aus.

Wer die Überprüfung abschalten will, klickt mit der rechten Maustaste auf Arbeitsplatz und wählt Eigenschaften. Danach den Ordner Leistungsmerkmale auswählen und auf Dateisystem klicken, anschließend auf Diskette. Durch Abschalten der Option Bei jedem Start nach neuen Diskettenlaufwerken suchen lässt sich das standardmäßige Nachforschen von Windows abschalten.

  • Facebook
  • Twitter
  • E-Mail
  • Tumblr
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • XING

Kostenlosen Newsletter abonnieren




NEU: schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.


Kommentieren