schieb.de > Tipps > Windows 7: Alle Laufwerke im Explorer anzeigen

Windows 7: Alle Laufwerke im Explorer anzeigen

13.12.2010 | Von Mirko Müller

Tipps

Egal ob voll oder leer: Bei früheren Windows-Versionen zeigt der Explorer immer alle Laufwerke an; auch leere Speicherkarten-Laufwerke. Bei Windows 7 ist das anders. Befindet sich im Steckplatz keine Speicherkarte, wird das zugehörige Laufwerk ausgeblendet. Mit einer Konfigurationsänderung werden wieder alle Laufwerke angezeigt.

Um im Windows Explorer alle Laufwerke – egal ob voll oder leer – einzublenden, im Explorer den Befehl “Organisieren | Ordner- und Suchoptionen” aufrufen und ins Register “Ansicht” wechseln. Dort das Häkchen bei “Leere Laufwerke im Ordner ‘Computer’ ausblenden” entfernen und das Dialogfenster mit OK schließen. Jetzt erscheinen im Explorer auch die Laufwerksbuchstaben der Laufwerke, in denen zurzeit keine Speicherkarte eingelegt ist.


Kostenlosen Newsletter abonnieren




NEU: schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.


Ein Kommentar to “Windows 7: Alle Laufwerke im Explorer anzeigen”

Trackbacks/Pingbacks

  1. [...] gar nicht bei den Wechselmedien fand. Erst das Einlegen einer SD-Karte brachte ihn zum Erscheinen. Dieser Artikel bei Jörg Schieb brachte dann die aufschlussreiche Information, dass Windows 7 von Haus aus [...]

Kommentieren