schieb.de > Tipps > Notebooks: WLAN ein-, Bluetooth ausschalten

Notebooks: WLAN ein-, Bluetooth ausschalten

02.03.2011 | Von Mirko Müller

Tipps

Um Akkustrom zu sparen, gibt es bei vielen Notebooks und Netbooks eine Sondertaste mit dem Symbol eines kleinen Funkturms. Damit werden die WLAN- und Bluetooth-Schnittstellen deaktiviert. Leider werden WLAN und Bluetooth immer gleichzeitig ein- oder ausgeschaltet. Wer WLAN nutzen, Bluetooth aber ausschalten möchte, muss anders vorgehen.

Um lediglich die Bluetooth-Funktion auszuschalten, muss der Bluetooth-Dienst von Windows deaktiviert werden. Das geht so: Die Tastenkombination [Windows-Taste][R] drücken und den Befehl “services.msc” eingeben. Dann in der Dienstliste mit der rechten Maustaste auf “Bluetooth Unterstützungsdienst” klicken und den Befehl “Eigenschaften” aufrufen. Im nächsten Fenster unter “Starttyp” den Eintrag “Deaktiviert” markieren und alle Fenster mit OK schließen.


Kostenlosen Newsletter abonnieren




NEU: schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.


Ein Kommentar to “Notebooks: WLAN ein-, Bluetooth ausschalten”

  1. Franzi meint:

    Habe diesen Post über WLAN wirklich sehr gerne gelesen. Danke dafür. Den Blog werde ich ab jetzt öfter besuchen. Gruß, Franzi!

Kommentieren