schieb.de > tipps&tricks > Text in einem Bildschirmfoto unkenntlich machen

Text in einem Bildschirmfoto unkenntlich machen

23.07.2012 | Von Ann + J.M.

tipps&tricks

Sie haben eine Fehlermeldung per Screenshot fotografiert und wollen dieses Foto in einem Forum veröffentlichen? Auf der sicheren Seite sind Sie, wenn Sie private Daten – wie zum Beispiel Mail-Adressen – im Bildschirmfoto vor dem Posten unkenntlich machen. So bleiben Sie vor unerwünschtem Spam geschützt.

  1. Um einen Text eines Bildschirmfotos unlesbar zu machen, öffnen Sie das Foto mit IrfanView. Im Beispiel verwenden wir IrfanView 4.33, die neuste Version bekommen Sie immer unter www.irfanview.de.
  2. Markieren Sie den Text, der unlesbar sein soll.
  3. Klicken Sie auf „Bild, Effekte, Explosion“. Schon verwandelt sich der markierte Text in ein wirres Pixelmuster, das nicht mehr zu entziffern ist.

Zum Schluss speichern Sie das Bildschirmfoto per Klick auf „Datei, Speichern unter…“.


Jetzt Newsletter abonnieren

* Nichts mehr von schieb.de verpassen
* Exklusive Extras wie Audios, Videos und eBooks
* Kostenloses eBook "PC Tuning" direkt zum Download
* und viele andere Vorteile...


Ja, ich will den Newsletter haben...


3 Kommentare to “Text in einem Bildschirmfoto unkenntlich machen”

  1. Martin meint:

    Also wenn kein Risiko dabei besteht, werde ich weiterhin einfach schwarze Balken mit Paint über die Felder legen, die ich unkenntlich machen will…mit irfanview ists doch zu aufwendig, aber warum einfach wenns auch kompliziert geht :)

  2. Ich meint:

    Für Screenshots immer KSnapShot. Zum Unkentlichmachen immer Verwischen-Tool von Gimp.

  3. Tobias meint:

    IrfanView ist optimal für Bildschirmfotos … einfacher geht’s jedoch, wenn man nur das entsprechende Fenster – z.B. 3) Vordergrund-Fenster oder 5) Rechteck/Region auswählt … dann muß man keine umständlichen Bildbearbeitungen nachher machen …

Kommentieren