schieb.de > videoblog > Hype ums iPhone 5 und MyWOT nicht fehlerfrei und

Hype ums iPhone 5 und MyWOT nicht fehlerfrei und

17.09.2012 | Von Jörg Schieb

videoblog

Was für eine Woche: Alle haben über das neue iPhone 5 gesprochen – vor dem Launchtermin, und danach sowieso. Mittlerweile wissen wir: Auch das iPhone 5 ist nur ein Smartphone. Eins mit größerem Display, satteren Farben, 20 Prozent weniger Gewicht, doppelt so schnellen Prozessor und schicken neuen Funktionen im Handy. Man kann aber nicht sagen, dass Apple der Konkurrenz davon gelaufen wäre. Außer beim Preis: Das neue iPhone ist sogar noch 50 Euro teurer als das alte. Trotzdem stürmen die Leute die Onlineshops und bestellen wie wild, sagt zumindest Apple. Und denen wollen wir mal glauben.

Apropos Glauben: Wie sehr die Menschen glauben, was sie hören, zeigt das Video aus der TV-Sendung des US Comedian Jimmy Kimmel. Hier werden Passanten befragt, wie sie das neue iPhone finden. Dazu wird ihnen eins in die Hand gedrückt. Sie bejubeln das höhere Tempo, das bessere Display, das geringere Gewicht – dabei haben sie ein iPhone 4S in der Hand, nicht das neue Handy. Unglaublich: Manche halten sogar in der anderen Hand ebenfalls ein iPhone 4S und finden, das andere seit dennoch leichter. Das zeigt, wie sehr die Menschen übernehmen, was sie hören und lesen.

In der letzten Sendung des ARD Ratgeber habe ich den Onlineservice MyWOT vorgestellt. Praktische Sache: Man kann ein kostenloses Plugin für alle gängigen Browser laden und wird dann gewarnt, wenn man beim Surfen auf wenig vertrauenswürdige Webseiten landet. Das garantiert zwar keinen hunderprozentigen Schutz, bietet aber immerhin bei vielen Seiten einen gewissen Schutz, weil man gewarnt wird und aufmerksam wird. Einzige Zuschauer haben darauf hingewiesen, dass MyWOT manipuliert werden kann.

Stimmt: Bei MyWOT kann jeder abstimmen. Und es soll schon vorgekommen sein, dass eigentlich vertrauenswürdige Webseiten schlechte Noten bekommen haben, weil die Konkurrenz bei MyWOT abgestimmt hat. Ein leidiges Problem in allen Vebrraucherportalen. Das ändert allerdings nichts an der Sache, dass MyWOT sehr häufig wertvolle Dienste leistet. Man sollte den Bewertungen von MyWOT als nicht blind vertrauen, aber sie können helfen, im entscheidenden Moment etwas vorsichtig zu sein.


Jetzt Newsletter abonnieren

* Nichts mehr von schieb.de verpassen
* Exklusive Extras wie Audios, Videos und eBooks
* Kostenloses eBook "PC Tuning" direkt zum Download
* und viele andere Vorteile...


Ja, ich will den Newsletter haben...


Ein Kommentar to “Hype ums iPhone 5 und MyWOT nicht fehlerfrei und”

  1. Vesa Perala meint:

    I’ve been with WOT since 2009 and wanted to comment the manipulation issue raised in the blog post. Es tut mir leid dass ich auf Englisch screibe aber meine Deutsche is nicht mehr gut genug… :(

    We do not claim WOT is 100% perfect but it is practically impossible to manipulate the WOT ratings. It is true that everyone who has downloaded WOT can rate websites but we apply several algorithms in the background to prevent manipulation. In brief, we do it as follows:

    The WOT system is meritocratic by nature. We have designed the system to analyze each user’s rating behavior from several aspects, including statistical modeling, in order to determine their trustworthiness. When you start using WOT, your ratings have minimal weight, but if you keep rating sites consistently, your ratings grow more trustworthy over time. The idea is to make the system difficult to manipulate. It is important to notice that a user’s trustworthiness doesn’t depend on the number of ratings or whether you agree with other users. Specifically, it’s not related to your activity score or user level, which simply tell you how active you’ve been. There are cases where a user has been active but is not considered trustworthy by the system and thus the user has less rating weight. Also note that all user ratings do have a weight and a single user (no matter how trustworthy) has a limited effect on WOT reputation ratings. In addition, we calculate the trustworthiness score for every single WOT user once a day.

    You can read more about this here: http://www.mywot.com/en/blog/anonymity-vs-democracy

    I hope this clarifies the manipulation claim. If not, I’d be happy to tell you more. Vielleicht sogar auf Deutsch :D

Kommentieren