schieb.de > Tipps > Bing-Websuche direkt innerhalb von Microsoft Word verwenden

Bing-Websuche direkt innerhalb von Microsoft Word verwenden

29.09.2012 | Von Ann + J.M.

Tipps

Sie schreiben gerade an einem Word-Dokument und wollen nur mal eben etwas im Internet nachschlagen? Dazu müssen Sie nicht erst Ihren Browser bemühen. Denn in Microsoft Word ist die hauseigene Suchmaschine Bing bereits eingebaut.

Um innerhalb einer Word-Datei etwas mit Bing zu suchen, schalten Sie im Menüband oben zum Tab „Überprüfen“ und klicken dann im Abschnitt „Dokumentprüfung“ auf „Recherchieren“.

Sofort erscheint auf der rechten Seite ein neues Fenster und wartet auf Ihre Suchanrage. Im zweiten Feld von oben stellen Sie ein, dass Word mithilfe von Bing suchen soll. Ein Klick auf den Pfeil, und Sekunden später liegen die Suchergebnisse vor.

  • Facebook
  • Twitter
  • E-Mail
  • Tumblr
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • XING

Kostenlosen Newsletter abonnieren




NEU: schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.


Kommentieren