schieb.de > Tipps > Objekte mit Schatten versehen in Inkscape

Objekte mit Schatten versehen in Inkscape

18.10.2012 | Von Ann + J.M.

Tipps

Wie in der echten Welt können auch am Computer gezeichnete Objekte einen Schatten haben. Damit sehen sie plastischer aus – zum Greifen nahe. Wer mit dem Vektor-Programm Inkscape eine Zeichnung oder Illustration erstellt, kann Objekte sehr einfach mit einem Schatten versehen.

  1. Öffnen Sie als Erstes die betreffende Inkscape-Datei.
  2. Markieren Sie dann ein Objekt, zum Beispiel ein Rechteck, das einen Schatten bekommen soll.
  3. Klicken Sie nun auf „Bearbeiten, Duplizieren“, und schieben Sie die Kopie des Objekts ein wenig nach rechts und nach unten.
  4. Per Druck auf die [Bild-ab-Taste] verschieben Sie die Objektkopie hinter das Original.
  5. Nun folgt ein Klick auf „Objekt, Füllung und Kontur…“.
  6. Ändern Sie die Füllfarbe auf Schwarz oder Dunkelgrau.
  7. Im unteren Bereich des Dialogfelds stellen Sie die Unschärfe auf einen Wert zwischen 3 und 4 – fertig ist der Schatten!

Ähnlich funktioniert das Hinzufügen eines Schattens auch mit mehrteiligen Objekten. Klicken Sie dann vor Schritt 5 noch auf „Pfad, Vereinigung“.

  • Facebook
  • Twitter
  • E-Mail
  • Tumblr
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • XING

Kostenlosen Newsletter abonnieren


NEU: Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Kommentieren