schieb.de > Tipps > Anmelden im Web: So geht’s mit dem Handy statt Passwort

Anmelden im Web: So geht’s mit dem Handy statt Passwort

22.10.2012 | Von Ann + J.M.

Tipps

Das Einloggen ist im Web allgegenwärtig: Ob E-Mail-Postfach, eBay, Amazon oder Dropbox – überall geben wir unseren Benutzernamen und das passende Kennwort ein. Einfach ist das schon, aber sicher? Naja. Wer möchte, greift stattdessen auf eine neue Form des Logins zurück. Dabei spielt Ihr Handy eine wichtige Rolle.

Wer sein Google-Konto beispielsweise mit diesem Handy-Login schützen will, klickt in den Konto-Einstellungen auf „Sicherheit“. Hier aktivieren Sie jetzt die „Anmeldung in 2 Schritten“. Nach Eingabe Ihrer Handynummer wird Ihnen ein Code per SMS gesendet. Den geben Sie auf der Google-Webseite ein, um die Funktion zu aktivieren. Ab sofort ist bei jeder Anmeldung an Ihrem Google-Account die Eingabe einer neuen PIN nötig, die Google Ihnen dann jeweils sendet.

Auch bei Dropbox können Sie diese Handy-Anmeldefunktion einschalten. Sie finden Sie unter „Einstellungen, Sicherheit“. Hier klicken Sie unten rechts bei „Zweistufige Überprüfung“ auf „ändern“. Der weitere Ablauf ist wie beim Google-Konto die Eingabe Ihrer Handynummer, an die der Login-Code jeweils gesendet wird.

  • Facebook
  • Twitter
  • E-Mail
  • Tumblr
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • XING

Kostenlosen Newsletter abonnieren




NEU: Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern

Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.


Kommentieren