schieb.de > Tipps > Profitipps > 10 Jahre Video-Chats mit Skype

10 Jahre Video-Chats mit Skype

15.01.2016 | Von Jörg Schieb

Profitipps

Seit zehn Jahren kann man mit Skype kostenlos Video-Chats durchführen. Demnächst sollen auch Gruppen-Video-Chats auf dem Mobilgerät möglich sein. Ob das reicht, sich gegen die stärker werdende Konkurrenz durchzusetzen?

Wohl jeder hat schon mal den Mesenger-Dienst Skype ausprobiert. Zwar ist Skype nicht der erfolgreichste Instant-Messenger der Welt – das ist zweifellos Whatsapp -, dafür aber der traditionsreichte. Man kann wohl sagen, dass Skype den Weg für alle anderen Instant-Messenger geebnet hat, die wir heute so einsetzen.

Als kleine Erinnerung: Im Jahr 2003 wurde der kostenlose Messenger-Dienst gegründet, zunächst als textbasierter Chat-Dienst, für die kleine Plauderei zwischendurch. Video-Chats hat Skype bereits 2006 eingeführt, seit sechs Jahren sind Video-Chats auch auf dem Smartphone möglich. Zwar kann Skype noch deutlich mehr, unter anderem Voice over IP (VoIP), doch ist der kostenlose Video-Chats ohne Frage die populärste Funktion von Skype.

rp_skype-wolken-500x375.jpg

Neue Funktion zum Jubiläum: Gruppen Video-Chat

Angesichts des kleinen Jubiläums – zehn Jahre Video-Chats mit Skype – hat der bereits seit 2011 zum Microsoft-Imperium gehörende Kommunikationsdienst nun eine neue Funktion angekündigt: Gruppen-Video-Chats auf Mobilgeräten.

Die im Unternehmens-Blog angekündigte neue Funktion soll in den nächsten Wochen kommen. Schöner wäre zweifellos gewesen, wenn Ankündigung und Einführung gleichzeitig erfolgt wären. So müssen Skype-Fans noch warten. Auf dem Desktop sind Gruppen-Video-Chats schon länger möglich.

Skype versucht auf diese Weise, seine wichtigste Funktion weiter auszubauen. Laut Skype hat der Messenger-Dienst in den vergangenen zehn Jahren rund zwei Billionen(!) Videoanrufe über den Dienst abgewickelt. Das soll nun auch auf dem Mobilgerät Standard werden. Rund 750 Millionen Mal wurde die Skype-App bereits heruntergeladen. Potenzial wäre also durchaus da, zumindest in diesem Bereich dem Klassenprimus Whatsapp die Stirn zu bieten.

skype-for-web

Zunehmende Konkurrenz

Ich verwende Skype auch gelegentlich, etwa um mit Kollegen oder Freunden zu plaudern. Allerdings verwende ich immer öfter auch Apples Facetime für Video-Anrufe, weil die Bildqualität besser ist. Das scheint mir ein Schwachpunkt bei Skype zu sein.

Ich verwende Skype zum Beispiel durchaus für Tagesschau-Schalten. Doch grundsätzlich wäre es möglich, eine bessere Bildqualität zu bieten. Videobilder in HD-Qualität im Video-Chat sieht man allerdings nur in den Promovideos von Skype – in der Realität gibt es die nicht. Es wäre begrüßenswert, wenn Skype hier deutlich mehr bieten würde.

Auch Periscope und Meerkat machen Skype zu schaffen. Mit diesen Apps lassen sich ohne großen Aufwand Live-Streams erstellen: Einer sendet, viele schauen zu. Das ist zwar kein Gruppen-Chat, aber eine von vielen gewünschte Funktion, die Skype bislang nicht bietet. Es kommen schwere Zeiten auf Skype zu.




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.


Kommentarfunktion gesperrt.