schieb.de > Tipps > Profitipps > Viele Bilder auf einmal im Stapel bearbeiten

Viele Bilder auf einmal im Stapel bearbeiten

06.02.2016 | Von Ann + J.M.

Profitipps

Haben eine ganze Reihe Urlaubs-Fotos einen Rot-Stich, den man korrigieren will, muss man das nicht für jedes Bild separat machen. Nach dem Anlegen einer Sicherheits-Kopie der Originale geht man besser im Batch-Verfahren vor.

Mit der Freeware ImBatch lassen sich viele Schritte bei der Bildbearbeitung automatisch ausführen. So kann der Nutzer etwa die Größe, Farb- und Helligkeitswerte sowie das Dateiformat von Hunderten Bildern in nur einem Arbeitsschritt anpassen. Eine Vorschaufunktion zeigt alle Änderungen an, bevor Sie diese übernehmen.

ImBatch unterstützt zahlreiche Bildformate und kommt unter anderem mit BMP-, TIFF-, GIF-, JPEG-, PNG- und J2K-Dateien zurecht. Eine vollständige Liste aller akzeptierten Formate findet sich auf der offiziellen Website.

Bei der Stapel-Verarbeitung von Bildern stehen zahlreiche Filter, Effekte und Datei-Operationen zur Auswahl, die über die Funktion Add Task… erreichbar sind. Unter anderem kann man die Farbwerte automatisch anpassen, Schärfefilter einsetzen und die eigenen Fotos auf ein bestimmtes Format zuschneiden. Oder man fügt Wasserzeichen hinzu und erstellt Collagen. Alle benötigten Aufgaben können beliebig aneinandergereiht und in der gewünschten Reihenfolge ausgeführt werden.

In einem Vorschaufenster sieht man in Echtzeit, wie die Bilder nach den Änderungen aussehen werden. Dennoch empfiehlt es sich, zuvor Sicherungskopien der zu bearbeitenden Bilder anzulegen, da standardmäßig die Originale überschrieben werden.

imbatch




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.


Kommentarfunktion gesperrt.