schieb.de > Tipps > Mobility > WhatsApp DirectChat

WhatsApp DirectChat

04.09.2017 | Von Jörg Schieb

Mobility

Der kleine Chat zwischendurch: Auf dem Smartphone durchaus üblich. Mit der kostenlosen App DirectChat wird die Plauderei noch ein bisschen komfortabler – egal, welchen Messenger man benutzt.

Die aufploppenden Chats im Facebook Messenger sind vor allem deswegen besonders hilfreich, weil man es im Hintergrund jederzeit öffnen kann, ohne die gerade aktive App zu beenden.

Mit DirectChat lässt sich diese Funktion für alle Nachrichtendienste auf dem Smartphone aktivieren. DirectChat ist derzeit nur im Play Store für Android-Smartphones verfügbar. Apple-Geräte können die App daher leider nicht nutzen.

Sobald DirectChat heruntergeladen ist, öffnen Sie das Programm. Damit die Funktion fehlerfrei funktioniert, müssen Sie über einen Regler die Zugriffsrechte für Benachrichtigungen freigeben. Nun können Sie in einer Liste die Apps auswählen, für die Sie die sogenannten Chat Heads aktivieren möchten. Wählen Sie hier beispielsweise WhatsApp oder Telegram. Jedes mal, wenn Sie jetzt eine Nachricht über den zugewiesenen Messenger erhalten, öffnet sich am Rand Ihres Displays ein rundes Icon, in dem sich Ihr Chatfenster minimieren und maximieren lässt.

Öffnen und schließen Sie den Chat einfach, indem Sie auf das Icon tippen, ohne es komplett zu beenden. Zum Schließen des Chats, ziehen Sie das Icon einfach auf das “X” am unteren Display-Rand.




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.


Kommentarfunktion gesperrt.