schieb.de > Tipps > Office > Animationen zum besseren Erklären

Animationen zum besseren Erklären

07.10.2017 | Von Ann + J.M.

Office

Präsentationen haben bei Vorträgen und Referaten den Sinn, das Gesagte zu veranschaulichen und visuell darzustellen. Zusammenhänge lassen sich dabei mit Animationen noch leichter erklären und verdeutlichen.

Solche Animationen sind mit PowerPoint 2016 eine Sache weniger Klicks. Um die Position einiger Objekte von einer Folie auf eine andere fließend zu animieren, geht man wie folgt vor:

  1. Zuerst die gewünschte Präsentation in PowerPoint öffnen.
  2. Nun werden die Objekte wie für den Start der Animation gewünscht angeordnet.
  3. Dann die Folie duplizieren.
  4. Im Anschluss auf der zweiten Folie die Objekte an ihr Ziel verschieben.
  5. Sobald nun auf Morphen geklickt wird, erstellt PowerPoint die passenden Übergänge und Animationen automatisch.

Bild: Microsoft




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.


Kommentarfunktion gesperrt.