schieb.de > Tipps > macOS > Fotos ausblenden in macOS High Sierra

Fotos ausblenden in macOS High Sierra

02.11.2017 | Von Ann + J.M.

macOS

In der Fotos-App von macOS lassen sich Alben erstellen. Allerdings müssen auch nicht alle archivierten Bilder in der normalen Ansicht sofort zu sehen sein. Unwichtiges oder Privates lässt sich auf Wunsch auch unsichtbar machen.

Das Ausblenden von Fotos klappt mit wenigen Schritten: Einfach mit der sekundären (meist rechten) Maustaste auf ein Bild klicken. Dann im Menü den Eintrag 1 Foto ausblenden aufrufen. Man kann auch mehrere Bilder markieren und sie in einem Rutsch verbergen.

Zum Zugreifen auf die ausgeblendeten Fotos zuerst im Menü auf Darstellung, Fotoalbum „Ausgeblendet“ einblenden klicken. Nun erscheint in der linken Spalte der Fotos-App das Album Ausgeblendet und kann per Klick geöffnet werden. Von hier aus kann der Nutzer auf ein beliebiges Bild rechtsklicken, um es wieder einzublenden.

Übrigens: Den Eintrag für das Album Ausgeblendet wird man später über das Menü Darstellung auch wieder los, indem hier auf Ausgeblendetes Fotoalbum ausblenden geklickt wird.




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.


Kommentarfunktion gesperrt.