schieb.de > Tipps > macOS > MacBook und iMac ohne Ton starten lassen

MacBook und iMac ohne Ton starten lassen

03.11.2017 | Von Jörg Schieb

macOS

Manche Leute stört es, wenn das Notebookl beim Aufklappen und Hochfahren (Booten) einen lauten Start-Ton von sich gibt. Bei Windows-Laptops lässt sich dieser Ton noch ziemlich einfach in den Einstellungen ausschalten. Mac-User hingegen müssen sich anderweitig helfen, denn den Apple-typischen Start-Gong wird man hier nicht ganz so einfach los. Doch es gibt einen Trick.

Um zu verhindern, dass Ihr MacBook oder iMac beim Start einen Ton von sich gibt, können Sie beispielsweise vor dem Herunterfahren die Systemlautstärke generell auf stumm schalten. Diese Einstellung bleibt dann für den nächsten Start gespeichert.

Um den Start-Ton dauerhaft abzuschalten, müssen Sie hingegen etwas tiefer in macOS eingreifen. Öffnen Sie dazu die Terminal App und geben folgenden Befehl ein:

sudo nvram SystemAudioVolume=%00

Bestätigen Sie den Befehl mit Ihrem Passwort und schließen das Terminal. Wenn Sie Ihren Mac jetzt neu starten, sollte der nervige Start-Sound stumm bleiben. Um ihn wiederherzustellen, geben Sie im Terminal den Befehl sudo nvram -d SystemAudioVolume ein und bestätigen mit Ihrem Passwort.

 

*Bildrechte:

  • lizenzfrei von pxhere.com



Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.


Kommentarfunktion gesperrt.