schieb.de > 2000 > März

Archiv | März, 2000

Mit IrfanView Screenshots anfertigen

8. März 2000

Kommentare deaktiviert für Mit IrfanView Screenshots anfertigen

Zum Anfertigen von Bildschirmfotos – auch "Screenshots" genannt – ist eigentlich kein Zusatzprogramm notwendig. In Windows reicht das Betätigen der [Druck]-Taste, um den aktuellen Bildschirminhalt in die Zwischenablage zu kopieren. Das kostenlose Grafikprogramm IrfanView macht das schneller und eleganter.

Aufgepasst bei alten Druckerkabeln

8. März 2000

Kommentare deaktiviert für Aufgepasst bei alten Druckerkabeln

Nur wenige Drucker sind serienmäßig mit einem passenden Kabel ausgestattet, das den Drucker mit dem PC verbindet. Viele Anwender greifen der Einfachheit halber zu einem bereits vorhandenen Parallelkabel.

Linien bei Gebäudefotos gerade rücken

7. März 2000

Kommentare deaktiviert für Linien bei Gebäudefotos gerade rücken

Wer schon mal Gebäude fotografiert, kennt den Effekt: Die vertikalen Linien des Gebäudes verlaufen nicht parallel, sondern bewegen sich aufeinander zu. Die fotografierten Häuser wirken verzerrt, sie erscheinen oben schmaler als unten. Das lässt sich mit einem Hilfsprogramm korrigieren.

Vista-Warnmeldungen abschalten

7. März 2000

1 Kommentar

Windows Vista hat in Sachen Sicherheit einen großen Schritt nach vorne gemacht. Bei Korrekturen an den Systemeinstellungen erscheint zunächst ein Dialogfenster, das dem Benutzer eine Bestätigung abverlangt. Diese Sicherheitsabfrage lässt sich abschalten.

Gründlich aufräumen im Installer-Ordner

7. März 2000

3 Kommentare

Windows geht mit dem Festplattenspeicher mitunter recht verschwenderisch um. Ein Blick in den Ordner \Windows\Installer beweist das: Hier sammeln sich schnell mehrere Gigabyte Daten an. Ein kostenloses Hilfsprogramm durchforstet den Ordner und hilft dabei, überflüssige Dateien zu entfernen.

Groß- und Kleinschreibung in Word umwandeln

6. März 2000

Kommentare deaktiviert für Groß- und Kleinschreibung in Word umwandeln

Wer beim Tippen versehentlich die [Shift]-Taste gedrückt hat, erlebt bei der Texteingabe eine kleine Überraschung: Die Groß –und Kleinschreibung gerät komplett durcheinander. Alle Kleinbuchstaben erscheinen plötzlich groß, alle Großbuchstaben klein. Das lässt sich in Word aber relativ einfach korrigieren.

Firefox: Umlaute in Webseiten korrekt darstellen

6. März 2000

2 Kommentare

Der Firefox-Browser legt mitunter ein eigenartiges Verhalten an den Tag: Auf manchen Webseiten präsentiert Firefox Fragezeichen, wo eigentlich Umlaute erscheinen sollten. Der Grund: Webseitenprogrammierer geben im HTML-Code der Webseiten normalerweise an, mit welchem Zeichensatz die Webseite angezeigt werden soll. Fehlt eine solche Angabe, zeigt Firefox die Webseiten mitunter falsch an.

Windows Vista im klassischen Windows-2000-Design

6. März 2000

Kommentare deaktiviert für Windows Vista im klassischen Windows-2000-Design

Optisch hat Windows Vista eine Menge zu bieten. Die meisten Windows-Vista-Anwender sind mit Optik und Benutzeroberfläche auch recht ehr zufrieden. Die meisten, nicht alle: Da sich über Geschmack bekanntlich wunderbar streiten lässt, kann die Optik von Windows Vista jederzeit angepasst werden.

Surftipp: Zeit-Raffer und mehr

5. März 2000

Kommentare deaktiviert für Surftipp: Zeit-Raffer und mehr

Wir alle verändern uns. Aber so langsam, dass wir es normalerweise kaum mitbekommen. Wer sich alte Fotos anschaut, bemerkt die Unterschiede. Wie die schleichende Veränderung konkret aussieht, kann man sich im Internet anschauen. Dort zeigen einige Künstler Bilderserien: Sie fotografieren sich jeden Tag – und zeigen die Bilder im Schnelldurchlauf. Das sieht sehr interessant aus.

Vollbild-Hotkey [F11] auch in Word

5. März 2000

Kommentare deaktiviert für Vollbild-Hotkey [F11] auch in Word

In vielen Anwendungen aktiviert die Funktionstaste [F11] den Vollbildmodus. Ob Internet Explorer, Firefox oder Media Player: Ein Druck auf die [F11]-Taste, schon nimmt das Programmfenster den kompletten Bildschirm ein. Mit einem Trick kann das auch Microsoft Word.

Google Text: Office im Web

1. März 2000

Kommentare deaktiviert für Google Text: Office im Web

Warum teure Software auf dem PC installieren, wenn es Textverarbeitung und Tabellenkalkulation doch kostenlos im Web gibt? Eben! Mit Google Text und Tabellen lassen sich viele Aufgaben direkt ins Web verlagern - kostenlos. Eine Textverarbeitung, die man direkt im Netz bedient und benutzt. Hier lassen sich problemlos PDF-Dokumente erzeugen.

WinZIP-Archive immer im selben Ordner entpacken

1. März 2000

Kommentare deaktiviert für WinZIP-Archive immer im selben Ordner entpacken

Per E-Mail verschickte oder im Internet zum Download angebotene Dateien liegen oft im ZIP-Format vor. Auf diese Weise nehmen die enthaltenen Programme und Daten weniger Speicherplatz weg. ZIP-komprimierte Dateien verschlingen nur einen Bruchteil der ursprünglichen Größe. Zum Entpacken kommt auf vielen PCs das Programm "WinZIP" zum Einsatz. Auf Wunsch werden die Zip-Dateiehn stets im selben Ordner entpackt.

Nie mehr Unterbrechungen im WLAN

1. März 2000

1 Kommentar

Einmal richtig eingerichtet, arbeitet ein WLAN eigentlich ohne größere Probleme. Mitunter tritt im drahtlosen Netzwerk aber ein eigenartiges Phänomen auf: Die WLAN-Verbindung wird im Abstand von einigen Minuten immer wieder unterbrochen. Solche Aussetzer können sehr ägerlich sein, etwa wenn man gerade einen Videostream anschaut. Die Aussetzer lassen sich aber vermeiden.

Outlook: Neue Elemente rasch aus der Zwischenablage einfügen

1. März 2000

Kommentare deaktiviert für Outlook: Neue Elemente rasch aus der Zwischenablage einfügen

Über die Zwischenablage von Windows lassen sich Notizen, E-Mails oder Kalendereinträge mit den richtigen Daten füllen. Einfach den gewünschten Text – etwa den Inhalt einer Webseite – in die Zwischenbalge kopieren ([Strg][C]), in Outlook eine neue Notiz öffnen und den Inhalt der Zwischenablage mit [Strg][V] in die neue Notiz einfügen.