schieb.de > 2007 > Mai

Archiv | Mai, 2007

Copernic findet Dateien und eMails auf der Festplatte

21. Mai 2007

Kommentare deaktiviert für Copernic findet Dateien und eMails auf der Festplatte

Moderne Festplatten fassen immer mehr Daten. Da ist es nicht leicht, ein bestimmtes Dokument, ein Foto oder eine E-Mail wieder zu finden. Das kostenlose Suchprogramm Copernic ist äußerst flexibel und findet blitzschnell Dokumente, Daten und E-Mails.

Bot-Netz Management Tool entdeckt

18. Mai 2007

0 Kommentare

Panda Software hat eine Applikation entdeckt, die von Cyber-Kriminellen zum Kontrollieren und Verwalten von Botnetzen eingesetzt wird. Über das Botnetz-Management Tool mit dem Namen "Zunker" wird ein Netzwerk von über Zehntausenden von Computern in weltweit 54 Ländern kontrolliert. Allein in Deutschland wurden auf einer angeblichen Website der Bundeswehrzentrale über 12.000 Zugriffe registriert.

Apple zeitgesteuert ein- und ausschalten

17. Mai 2007

Kommentare deaktiviert für Apple zeitgesteuert ein- und ausschalten

Es gibt Situationen, da ist es nötig oder sinnvoll, den Computer zu einer bestimmten Uhrzeit ab- oder einzuschalten. Etwa, wenn der Rechner eine Weile unbeaufsichtigt arbeiten und danach herunterfahren soll. Wer einen Apple benutzt, kann solche An- und Abschaltzeiten direkt im Betriebssystem einstellen. Bei Bedarf sogar für jeden Wochentag separat.

Vorsicht bei privaten Terminen im Google Kalender

17. Mai 2007

0 Kommentare

Mit dem "Google Kalender", dem Gratis-Terminplaner von Google sind persönliche Termine, Aufgaben und Notizen jederzeit im Web verfügbar. Doch Vorsicht: Wer nicht aufpasst, macht private Termine für Jedermann sichtbar.

Beliebige Pinsel-Größen bei GIMP

17. Mai 2007

0 Kommentare

Wer Bilder retuschieren möchte, greift in der Bildbearbeitungssoftware zu Radiergummi, Kopierstempel oder Pinsel. In GIMP lässt sich der Werkzeugdurchmesser der wichtigsten Retuschewerkzeuge im Dialogfenster "Dialoge | Pinsel" anpassen. Allerdings bietet GIMP für die bereits vorhandenen Werkzeugspitzen keine Größenänderung an.

Microsoft Publisher: Texte exakt an Textfeld-Größe anpassen

16. Mai 2007

0 Kommentare

Beim Gestalten von Einladungen oder kleinen Broschüren ist der Platz für Texte und Überschriften meist begrenzt. Die Textfelder von Microsoft Publisher sorgen dafür, dass die Texte eine maximale Größe nicht überschreiten.

Outlook-Daten-Datei verschieben

16. Mai 2007

3 Kommentare

Microsoft hat die Datendatei, in der Outlook alle Mails, Termine und Kontakte speichert, ganz gut versteckt. Nur wer gut sucht, findet die PST-Datei. Abgesehen davon ist der standardmäßig gewählte Speicherort nicht optimal, da er in einem Bereich liegt, der nicht unbedingt automatisch gesichert wird. Darum empfiehlt es sich, die Outlook-Datendatei zu verschieben.

USB-Laufwerke flotter machen

16. Mai 2007

0 Kommentare

Die UBS-Schnittstelle ist eine feine Sache. Fast alle Geräte lassen sich im laufenden Betrieb an- und wieder abstöpseln. Selbst bei USB-Festplatten funktioniert das reibungslos. Im Gegensatz zu herkömmlichen Festplatten verzichtet Windows bei USB-Platten aber auf den schnellen Schreibcache. Die Daten werden direkt auf die Festplatte geschrieben. Das macht Schreibvorgänge zwar sicherer, aber auch langsamer.

Richtig nach Outlook-Telefon-Nummern suchen

15. Mai 2007

0 Kommentare

Wenn das Telefon klingelt, zeigt das Telefondisplay bei den meisten Gesprächen die Rufnummer des Gesprächspartners. Praktisch wäre es, anhand der Rufnummer direkt den passenden Outlook-Kontakt anzuzeigen.

Kratzer auf Foto-Papier vermeiden

15. Mai 2007

0 Kommentare

Besitzer eines Fotodruckers können die Kosten für die Ausbelichtung auf Fotopapier sparen. Mit glänzendem Fotopapier reichen die eigenen Ausdrucke locker an die Qualität von Fotolabors heran. Einfach das Fotopapier einlegen und losdrucken reicht aber nicht aus. Im Druckertreiber muss die spezielle Papiersorte eingestellt werden. Passiert das nicht, kommt es im Ausdruck zu störenden Kratzern auf dem glänzenden Fotopapier.

Aufgepasst beim Handy-Verkauf: IMEI-Nummer nicht rausrücken

15. Mai 2007

1 Kommentar

Gebrauchte Handys lassen sich prima bei Onlineauktionshäusern wie ebay verkaufen. Doch aufgepasst: Webbetrüger versuchen mit fingierten E-Mails vor dem Kauf die Seriennummer des Handys in Erfahrung zu bringen. Doch wer die Seriennummer seines Handys rausrückt, macht es Handydieben leicht. Deshalb: Vorsicht!

Den eigenen FTP-Account als Laufwerk einbinden

14. Mai 2007

0 Kommentare

Viele Internetprovider stellen kostengünstig oder sogar kostenlos FTP-Speicherplatz zur Verfügung. Mit einem gängigen FTP-Programm lassen sich dann Dateien auf den FTP-Server übertragen oder von dort herunterladen. Ein Gratisprogramm erlaubt, den Speicherplatz im Web über eine Laufwerkskennung ins eigene System einzubinden. Sehr pratisch.

Firefox: Such-Maschinen hinzufügen

14. Mai 2007

2 Kommentare

Bei Firefox ist Google als Standard-Suchmaschine voreingestellt. Über den Befehl "Suchmaschinen verwalten" lassen sich schnell weitere Suchanbieter hinzufügen. Vorteil: Man kann dann bequem zwischen verschiedenen Suchmaschinen auswählen.

Surftipp: Energie im Haushalt | Slomo-Filme | Daten-Schutz

12. Mai 2007

0 Kommentare

Wie wird eigentliche eine Stadt mit Energie versorgt? Über so etwas macht man sich normalerweise keine Gedanken. Beim neuen Web-Computerspiel "Energie im Alltag" muss der Spieler eine Stadt mit Strom, Wasser und Gas versorgen. Und lernt so eine Menge über das Thema. Nur eine von drei Webseiten diese Woche.

Surftipp: Energie im Alltag

11. Mai 2007

0 Kommentare

Wie wird eigentlich eine komplette Stadt mit Energie versorgt? Mit Strom, Gas und Wasser? Darüber macht man sich normalerweise kaum Gedanken. Genau darum gibt es das neue Onlinespiel, das das RWE zur Verfügung steht. Kostenlos. Ein Spiel, das eigentlich für Kinder und Jugendliche gedacht ist, aber durchaus auch Erwachsenen Spaß macht.

Komfortabler mailen

10. Mai 2007

0 Kommentare

Derzeit überarbeiten die führenden Mail-Anbieter ihre Web-Oberflächen. Die werden immer besser und ersetzen mittlerweile problemlos die Mail-Software auf dem Rechner.

Probleme mit alten PowerPoint-Dateien beheben

10. Mai 2007

0 Kommentare

Auch wenn es von Office bereits die Version 2007 gibt, gehören die Vorgängerversionen noch lange nicht zum alten Eisen. Auch mit PowerPoint 2000, der Vor-Vorgängerversion, lassen sich noch immer ansprechende Präsentationen erzeugen.Zuweilen hakt es jedoch, wenn ältere Präsentationen in neueren PowerPoint-Versionen geöffnet werden.

Mehrere PDF-Dateien vereinen

10. Mai 2007

0 Kommentare

Downloads von Handbüchern, Prospekten oder Bedienungsanleitungen liegen meist im PDF-Format vor. Einige Anbieter teilen die Downloads in Kapitel oder einzelne Abschnitte auf. Um die einzelnen PDF-Seiten wieder zu einem handlichen Gesamtdokument zusammenzufügen, gibt es das kostenlose Tool "PDF Blender". Damit lassen sich mehrere PDF-Dateien miteinander kombinieren.

Das Geheimnis der Fehler-Meldung True Vector Dienst

9. Mai 2007

0 Kommentare

Die Installation neuer Anwendungen wird auf einigen Rechnern von der Aufforderung unterbrochen, zunächst den "True Vector Dienst" zu beenden. Stellt sich die Frage, wer oder was der ominöse "True Vector Dienst" eigentlich ist.

Komplettes Linux auf USB-Sticks

9. Mai 2007

3 Kommentare

Mini-Anwendungen für den USB-Stick gibt es wie Sand am Meer. Jetzt hat es sogar ein komplettes Betriebssystem auf den Stick geschafft. Mit Puppy Linux passt ein vollwertiges Linux-System inklusive einer Handvoll nützlicher Anwendungen auf den USB-Stick. Das Linux zum Mitnehmen kann sogar in einem laufenden Windows-System gebootet werden und erlaubt das gleichzeitige Arbeiten mit Windows und Linux.