schieb.de > 2008 > Januar

Archiv | Januar, 2008

Excel- und OpenOffice Calc: Zeilen und Spalten tauschen

31. Januar 2008

5 Kommentare

Nicht jede Tabelle lässt sich perfekt planen. Manchmal stellt man irgendwann fest, dass es besser wäre, die Tabelle ganz anders anzuordnen. Kein Problem, denn einem Trick lassen sich bei Bedarf Zeilen und Spalten tauschen.

Karneval im Sims-Land

31. Januar 2008

Kommentare deaktiviert für Karneval im Sims-Land

Pünktlich zu Weiberfastnacht veröffentlicht Electronic Arts für Die Sims 2 Karnevals-Skins zum kostenlosen Download. Die Popularität der närrischen Zeit im deutschsprachigen Raum hat das Die Sims-Entwicklungsstudio EA Redwood Shores dazu veranlasst, extra zwei Bekleidungs-Skins zu entwerfen. Hierbei handelt es sich um ein Funkenmariechen, als Outfit für Mädchen, und einen Narren, als Outfit für Männer. Die […]

Landkarten in PowerPoint-Präsentationen einfügen

31. Januar 2008

0 Kommentare

Wer in PowerPoint-Präsentationen Landkarten einbinden und die Datei zum Beispiel im Web veröffentlichen möchte, muss aufpassen. Denn die meisten Stadt- und Landkarten sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Einverständnis der Rechteinhaber kommerziell genutzt werden.

Verstecktes Administrator-Konto von Windows XP per Kennwort schützen

31. Januar 2008

1 Kommentar

Unglaublich, aber wahr: In Windows XP ist ein Hintertürchen eingebaut, über das jedermann an die Daten des Rechners gelangt – selbst dann, wenn das eigene Benutzerkonto mit einem Kennwort versehen ist. Schuld ist das versteckte Administratorkonto.

Tipps, Tricks und Ratschläge zu allen Lebens-Bereichen

31. Januar 2008

3 Kommentare

Regelmäßige Leser meines Blogs oder meiner Webseite schieb.de wissen: Ich versorge die interessierte Leserschaft gerne mit (hoffentlich) nützlichen und (hoffentlich) verständlichen Tipps und Tricks zu Themen wie Computer, Hardware, Software, Internet und Handy. Und das schon seit einigen Jahren. Erfreulich für mich und alle in meinem Team: Es werden immer mehr Leser. Immer mehr abonnieren […]

Spickmich punktet erneut: Lehrer-Benotung erlaubt

30. Januar 2008

3 Kommentare

Spickmich erfreut sich bei Jugendlichen großer Bebliebtheit, vor allem bei Schülern. In die Überschriften der großen Presse hat es spickmich.de geschafft, weil hier Schüler ausnahmsweise mal Lehrer benoten können. Natürlich nicht streng nach objektiven Maßstäben, aber welche Note ist das schon? Eine Lehrerin fand das gar nicht lustig (sie hat natürlich schlecht abgeschnitten) und versucht, […]

1000 neue Windows-Wallpaper

30. Januar 2008

0 Kommentare

Ein Tapetenwechsel bringt frischen Wind in den Windows-Alltag. Wer sich am Windows-Einerlei sattgesehen hat, wechselt einfach das Hintergrundfoto und startet mit einem anderen Wallpaper in den Tag. Im Internet gibt es eine riesige Auswahl an kostenlosen Wallpapern.

Spalten-Breite in Vista-Fenstern automatisch anpassen

30. Januar 2008

1 Kommentar

Der Windows-Explorer bietet verschiedene Ansichten, je nachdem, welche Informationen gerade besonders wichtig sind. Den besten Überblick bietet die Detailansicht, die sich über "Ansichten | Details" aufrufen lässt. Hier erscheinen neben dem Dateinamen alle weiteren wichtigen Informationen wie Größe, Speicherdatum oder Dateityp im Blick. Allerdings sind manche Spalten recht schmal. Das lässt sich ändern.

Musik kostenlos hören bei last.fm

30. Januar 2008

1 Kommentar

Während das Musikportal Qtrax mächtig die Werbetrommel gerührt hat für sein neues Angebot – völlig zu Unrecht, wie sich zeigte -, könnten andere Webangebote stolz auf neue Funktionen verweisen, doch kaum jemand bekommt es mit. Bestes Beispiel: last.fm. Seit kurzem kann man in dieser wunderbaren Musik-Community nahezu jeden Musiktitel in voller Länge anhören. Kostenlos. Sensationell.

Eigene Webseite in allen Browsern testen

30. Januar 2008

0 Kommentare

Wer eine eigene Homepage oder einen eigenes Blog betreibt, fragt sich oft, wie das eigene Angebot wohl auf anderen Browsern und Plattformen aussieht, etwa in Firefox, im Opera-Browser oder auf einem Apple.

Musik zum Nulltarif: Qtrax legt Fehlstart hin

29. Januar 2008

1 Kommentar

Es klang auch zu schön, um wahr zu sein, was da lauthals auf der Musikmess Midem in Cannes verkündet wurde: Qtrax wollte ein Musikportal starten, oder besser: eine P2P-Plattform, wo sich jeder kostenlos mit Musik versorgen kann. Nicht weniger als 25 Millionen Musiktitel wurden mittelfristig in Aussicht gestellt. Werbefinanziert, das Ganze. Und die großen Musiklabels […]

Firefox: Versehentlich geschlossene Tabs wiederherstellen

29. Januar 2008

0 Kommentare

Wer versehentlich ein Tab in Firefox schließt, muss sich nicht ärgern: Es gibt einen Trick, der versehentlich geschlossene Tabs wieder zurückholt.

Menüleiste im TomTom aufräumen

29. Januar 2008

0 Kommentare

Einige TomTom-Navigationsgeräte bieten das ergonomischere Breitbildformat, etwa das Tom Tom Go 720T. Damit ist mehr Platz für die Karte. Zumindest theoretisch, denn TomTom nutzt den zusätzlichen Platz nicht optimal aus, da die Fahrdaten weiterhin am oberen bzw. unteren Fensterrand erscheinen. Mit einem Trick lassen sich die Fahrdaten an die Seite schieben, so dass mehr Platz für die Karte bleibt.

Apple MacBook Air kaufen oder gewinnen

28. Januar 2008

0 Kommentare

Der MacBook Air ist das neueste Meisterstück aus Apples Labors: Superflach, superschick, elegant und trotzdem leistungsfähig. Nur leider nicht ganz billig. Doch echte Apple-Fans schreckt das natürlich nicht.

Notebook-Alarm bei Diebstahl

28. Januar 2008

0 Kommentare

Viele Notebooks sind mittlerweile so leistungsfähig wie Desktop-PCs: Große Festplatten, schnelle Grafikkarten oder riesige Displays – auch beim Notebook kein Problem. Leider sind die mobilen PCs auch bei Langfingern sehr beliebt. Die Gratis-Software LaptopAlarm will das Notebook absichern.

70.000 iPhone in Deutschland verkauft

27. Januar 2008

1 Kommentar

T-Mobile vermeldet rund zwei Monate nach dem Verkaufsstart des iPhone rund 70.000 (offiziell) verkaufte iPhones in Deutschland – und verbucht das als Erfolg. Nicht zuletzt, weil man als T-Mobile mit den iPhone-Kunden mehr verdiene. iPhone-Kunden haben wohl eine 3fach höhere Datennutzung als gewöhnliche T-Mobile-Kunden. Gut, das mag man glauben, denn zum einen macht es wirklich […]

Bots infizieren täglich eine halbe Million Computer

26. Januar 2008

Kommentare deaktiviert für Bots infizieren täglich eine halbe Million Computer

Eine halbe Million Computer weltweit werden täglich zu ferngesteuerten "Zombie-Rechnern"! Das haben Auswertungen der Panda Security Labore ergeben, die im Jahresbericht 2007 veröffentlicht wurden. Bereits 11% aller Computer weltweit sind demnach mit Bots infiziert und für 85% der gesamten Spam-Versendungen verantwortlich.

Vodafone macht den PC zum Handy

25. Januar 2008

0 Kommentare

Vodafone wird mit neuen Services ab März dafür sorgen, dass Mobilfunk- und Internetkommunikation noch weiter zusammen wachsen. PC- Clients ermöglichen es Privat- und Geschäftskunden, Vodafone Services weltweit über ihre bekannte Vodafone-Handynummer sowohl am PC über das Internet als auch über das Handy zu nutzen.

Surftipps: Ausgefallene Video – 10 Miles per Hour | Michael Jacksons weißer Handschuh | Filmtricks

25. Januar 2008

0 Kommentare

Mit dem Flugzeug von der einen US-Küste zur anderen zu fliegen, dauert mindestens fünf Stunden. Auch mit dem Auto ist man ewig unterwegs. Wie lange dauert es da wohl, dieselbe Strecke mit einem Segway hinter sich zu bringen? Das sind diese fahrbaren Roller für Erwachsene. 100 Tage sind nötig. Aber das kann sich lohnen, wenn ein schöner Dokumentarfilm dabei entsteht. Den gibt es nur im Internet zu sehen. Nur einer von drei Video-Surftipps. Außerdem: Michael Jackson und sein weißer Handschuh. Und: Spezialeffekte wie in Hollywood – von Hobbyfilmern gemacht.

Vorrats-Daten-Speicherung: Was das ist – und wie man anonym surfen kann

25. Januar 2008

1 Kommentar

Seit Anfang des Jahres ist das Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung in Kraft. Doch was das konkret bedeutet, wissen nur die wenigsten. Nämlich: Mobilfunkanbieter und Provider müssen ein halbes Jahr lang alle möglichen Verbindungsdaten speichern, zum Beispiel, wer mit wem telefoniert hat oder welche Webseiten angesteuert wurden. Was die Vorratsdatenspeicherung konkret bedeutet, im Alltag, und wie man im Zweifel trotzdem anonym surfen kann.