schieb.de > 2008 > März

Archiv | März, 2008

Outlook und Outlook Express: Mehrere E-Mails als Text-Datei zusammenfassen

31. März 2008

0 Kommentare

Wer mehrere E-Mails für ein Meeting ausdrucken oder zusammenfassen möchte, kennt das Problem: Jede E-Mail muss separat geöffnet und ausgedruckt oder als Textdatei gespeichert werden. Ein mühsames Unterfangen. Einfacher geht es mit einer versteckten Funktion, die beliebig viele Mails in einem Rutsch in einem Textdokument zusammenfasst.

CCC veröffentlicht Fingerabdruck von Wolfgang Schäuble

30. März 2008

1 Kommentar

Der Chaos Computer Club CCC hat in seiner aktuellen Ausgabe der Datenschleuder (Auflage: 4000 Exemplare) einen heimlich von einem Trinkglas abgenommenen Fingerabdruck von Wolfgang Schäuble veröffentlicht. Sinn der Aktion: Die Datenschützer wollen zeigen, wie leicht sich biometische Daten kopieren und womöglich auch missbrauchen lassen. Theoretisch kann man einen Fingerabdruck kopieren, auf einen Finger aufstecken und […]

Nützliche Wörter-Bücher zum Anklicken

29. März 2008

0 Kommentare

Wer Hilfe in punkto Rechtschreibung oder Grammatik braucht, muss längst nicht mehr zum gedruckten Standardwerk greifen: Im Web gibt es dieselben Infos – kostenlos und teilweise sogar besser. Dasselbe gilt für Wörterbücher.

Photoshop Express: Kostenlose Foto-Software mit Tücken

28. März 2008

Kommentare deaktiviert für Photoshop Express: Kostenlose Foto-Software mit Tücken

Wir Computerbenutzer können immer mehr online erledigen: Zum Beispiel mit Hilfe von „Google Text und Tabellen“ im Web Texte schreiben oder Listen verwalten, Tabellen durchrechnen, aber natürlich auch Fotos bearbeiten, Videos schneiden und vieles andere mehr. Und das, ohne Software kaufen oder auf dem PC installieren zu müssen. Viele Online-Anwendungen sind wirklich richtig gut gemacht. […]

Surftipps: Google Sky | Clewwa: Suchmaschine für Verbraucher | George W. Bush als Hotdog-Verkäufer

28. März 2008

0 Kommentare

Eins brauchte man bislang auf jeden Fall, um den Himmel und das Universum zu erkunden: Ein gutes Teleskop. Aber kein gekauftes Teleskop kann so gut sein wie Hubble und Co. Und ab sofort kann man die Aufnahmen dieser Profiteleskope bequem, schnell und kostenlos am PC bestaunen. Google macht den PC zur virtuellen Sternwarte. Außerdem: Eine Suchmaschine für Verbraucher - und ein Onlinespiel, bei dem sich George W. Bush als Hotdog-Verkäufer verdingen muss.

Daten löschen, aber sicher!

28. März 2008

0 Kommentare

Gelöschte Daten lassen sich in der Regel mit wenig Aufwand rekonstruieren: Gut, falls man versehentlich etwas gelöscht hat – aber nicht gut, wenn es um vertrauliche Daten geht.

Diagramme in PowerPoint-Präsentationen animieren

28. März 2008

0 Kommentare

Interessanter werden Präsentationen, wenn sich Diagramme schrittweise aufbauen. Erscheinen die Balken oder Tortenstücke erst nach und nach, sind Zuhörer garantiert aufmerksamer. Mit Microsoft PowerPoint lassen sich ab der Version PowerPoint 2002/XP dynamische Diagramme ganz einfach über eine benutzerdefinierte Animation umsetzen.

Gespeicherte Windows-Passwörter löschen

27. März 2008

0 Kommentare

Passwörter speichern Windows XP und Windows Vista auf Wunsch in einer versteckten Datenbank, etwa die Zugangsdaten für Windows Live oder den DSL-Router. Beim nächsten Zugriff ist das gespeicherte Kennwort bereits eingetragen und muss nur noch mit OK bestätigt werden. Arbeiten mehrere Nutzer mit Windows, kann das ein Sicherheitsrisiko darstellen. Mit einem einfachen Trick lassen sich alle gespeicherten Windows-Kennwörter in einem Rutsch löschen.

Vista: Den Windows-Kalender gemeinsam nutzen

27. März 2008

0 Kommentare

Mit dem Windows Kalender hat Microsoft beim neuen Windows Vista ein praktisches Werkzeug in das Betriebssystem integriert. Wie beim großen Vorbild Outlook lassen sich damit bequem Termine, Geburtstage und Aufgaben verwalten. In Kombination mit dem Gratis-Mailprogramm Windows Mail ist bei Windows Vista damit alles an Bord, was das Office-Programm Outlook ebenfalls leistet. Mehr noch: Der Windows-Mail-Kalender lässt sich sogar von allen Windows-Benutzern gleichzeitig nutzen.

Mit mehreren Registrierungs-Editoren gleichzeitig arbeiten

27. März 2008

0 Kommentare

Das Bearbeiten der Registrierungsdatenbank (Registry) von Windows XP oder Windows Vista ist nicht ohne Risiko: Wer hier Veränderungen vornimmt, kann damit versteckte Windows-Funktionen aktivieren, aber durchaus auch Schaden anrichten. Windows erlaubt nur eine Instanz des Registriereditors zu starten. Mit einem Trick lässt sich der Editor aber auch mehrmals parallel starten - was Profis durchaus zu schätzen wissen.

Photoshop: Mehrere Bilder vergleichen

26. März 2008

0 Kommentare

Viele Hobbyfotografen drücken heute mehrfach auf den Auslöser, wenn sie Motive wie Sonnenuntergänge, Familienporträts oder Landschaftsaufnahmen aufnehmen wollen. Im Zeitalter der digitalen Fotografie kein Problem: Moderne Speicherkarten bieten reichlich Speicherplatz - und so die Möglichkeit, später das technisch beste Foto auszuwählen. Photoshop Elements bietet eine praktische Funktion, mit der sich Bilder schnell und effektiv vergleichen lassen.

Anruf-Beantworter für Skype: Pamela zeichnet Anrufe auf

26. März 2008

0 Kommentare

Wer schnell, unkompliziert und kostenlos übers Web telefonieren möchte, greift meist zur kostenlosen VoIP-Software Skype. Damit können auch Einsteiger und Laien sofort via Headset und Internet-PC miteinander plaudern. Wer die Gratis-Software um einen Anrufbeantworter erweitern möchte, muss allerdings tief in die Tasche greifen: Knapp zwei Euro verlangen die Skype-Macher für das einfachste Modell. Es geht aber auch kostenlos: Mit dem Gratis-Anrufbeantworter "Pamela".

Dynamische Lesezeichen im Firefox-Browser

26. März 2008

0 Kommentare

Über die Lesezeichen-Symbolleiste sind alle Lieblingswebseiten nur einen Mausklick weit entfernt. Allerdings kostet die praktische Symbolleiste eine Menge Platz: Da die Lesezeichen-Symbolleiste ständig sichtbar ist, bleibt für die eigentliche Webseite weniger Raum. Das lässt sich ändern. Mit einem Trick kann die Symbolleiste bei Bedarf automatisch ein- und ausgeblendet werden.

“South Park” geht komplett online – gratis

26. März 2008

1 Kommentar

Kaum zu glauben, aber der amerikanische Fernsehsender Comedy Central hat nun sämtliche Folgen der nicht immer ganz jugendfreien Zeichentrickserie South Park, die längst Kultstatus erlangt hat, kostenlos online gestellt. Internetbenutzer können sich jede einzelne Folge komplett anschauen – kostenlos. Wie im Privatfernsehen üblich, werden vor und während der Sendung Werbespots gezeigt – darüber wird das […]

Garmin-Navis: Kehrtwenden erlauben und Umwege vermeiden

25. März 2008

0 Kommentare

Den meisten Navigationsgeräten macht es nichts aus, falls man von der geplanten Route abweicht und zum Beispiel einen Abbiegepunkt verpasst. Innerhalb weniger Sekunden berechnet das Navi eine neue Route zum Ziel. Optimal ist die berechnete Alternative allerdings meisten nicht: Nicht selten führt das Gerät einen über einen kilometerweiten Umweg zum Ziel, anstatt eine Kehrtwende (U-Turn) vorzuschlagen. Doch das lässt sich ändern.

Timeout-Fehler bei Thunderbird verhindern

25. März 2008

3 Kommentare

Wie die meisten E-Mail-Clients ist auch Thunderbird ganz schön ungeduldig: Dauert das Abrufen neuer E-Mails zu lange, bricht das Programm die Abfrage einfach ab. Die Zeitspanne bis zum Abbruch nennen Fachleute "Timeout". Danach präsentiert das Mailprogramm eine Fehlermeldung. Sollte es häufig zu Timeouts kommen, empfiehlt es sich, die Zeitspanne zu erhöhen.

uTrack-Verlust-Anzeige bei Samsung-Handys einschalten

24. März 2008

3 Kommentare

Handys werden gerne geklaut. Das könnte sich allerdings bald ändern, denn immer mehr moderne Handys sind mit einem Diebstahlschutz ausgestattet: Eine Technik namens "uTrack" macht Dieben den Weiterverkauf oder die Nutzung gestohlener Handys praktisch unmöglich.

www.my-hammer.de

23. März 2008

Kommentare deaktiviert für www.my-hammer.de

Wer einen Handwerker sucht, egal ob für kleinere oder größere Jobs und Aufgaben, kann im Internet nach dem günstigsten Angebot suchen: Bei Myhammer machen die Handwerker ein Angebot, zu welchem Preis der Auftrag erledigt wird. Der Auftraggeber kann dann dem günstigsten Anbieter den Auftrag erteilen.

Gebühren-Tortur mit Vodafone Web-Sessions

22. März 2008

1 Kommentar

Ich bin ja ein Fan von UMTS – vor allem von der Möglichkeit, mit meinem Notebook überall unkompliziert und schnell online zu gehen. In meinem Dell-Notebook ist ein UMTS-Modem samt SIM-Karte fest eingebaut. Die Flächenabdeckung von Vodafone ist tadellos, das Tempo ordentlich. Ich bin mit meinem MByte-Kontingent voll zufrieden. Alles Bestens. Doch vor kurzem habe […]

Apple verteilt Safari mit iTunes Software

22. März 2008

3 Kommentare

Wie kriegt man Software unters Volk, die eigentlich kaum einer haben will? Ganz einfach: Man verteilt sie kostenlos. Nix gegen zu sagen. Und wenn sie trotzdem keiner haben will? Dann verteilt man sie mehr oder weniger unbemerkt. 🙂 So geht Apple seit Anfang der Woche vor. Seit einigen Tagen packt Apple in die Updates von […]