schieb.de > 2009 > Februar

Archiv | Februar, 2009

Windows XP: Direkt auf Dateien und Ordner von ISO-Images zugreifen

28. Februar 2009

0 Kommentare

Aus einer CD oder DVD eine ISO-Datei zu brennen, ist keine Kunst. Schwieriger ist es, auf die Daten der ISO-Datei zuzugreifen. Das geht normalerweise nur, indem das Image als CD/DVD gebrannt und der Datenträger eingelegt wird. Ganz schön mühsam, wenn man nur einzelne Dateien aus dem Image braucht. Zum Glück lässt sich das Extra-Brennen mit folgendem Trick vermeiden.

Mac OS X: Die Seitenleiste des Finders als zweites Dock nutzen

27. Februar 2009

0 Kommentare

Was wäre der Mac ohne das Dock? Hierüber lassen sich blitzschnell Programme starten oder per Drag and Drop Dateien und Dokumente öffnen. Was viele Mac-Anwender nicht wissen: die gleichen Funktionen bietet auch die Seitenleiste im Finder. Wer möchte, kann die Seitenleiste also wie ein zweites Dock nutzen.

IrfanView: Eigene Bilder mit Copyright und Wasserzeichen versehen

27. Februar 2009

1 Kommentar

Fast jeder, der Bilder im Internet veröffentlicht, hat ein mulmiges Gefühl. Werden die Fotos auch nicht widerrechtlich kopiert und anderswo verwendet? Das Urheberrecht verbietet das zwar, kontrollieren kann man das selbst aber kaum. Man kann es den Fotodieben aber zumindest erschweren. Wer eigene Fotos mit einem Copyright-Hinweis und Wasserzeichen versieht, macht unmissverständlich klar, dass das Foto nicht so ohne weiteres stibitzt werden darf. Außerdem wird es durch ein dezentes Wasserzeichen für die Wiederverwendung praktisch unbrauchbar.

Microsoft Outlook 2003 und 2007: SMS-Textnachrichten direkt aus Outlook verschicken

26. Februar 2009

0 Kommentare

Für geübte Handynutzer geht das SMS-Schreiben trotz fummeliger Handytastatur schnell von der Hand. Mit der PC-Tastatur geht’s trotzdem bequemer. Mit einem Add-On lassen sich SMS-Kurznachrichten sogar direkt aus Outlook schreiben - vorausgesetzt, das Handy ist per Kabel oder Bluetooth mit dem Rechner verbunden.

Google Tipps, Tricks und geheime Funktionen

25. Februar 2009

Kommentare deaktiviert für Google Tipps, Tricks und geheime Funktionen

Die Deutschen sind richtige Google-Fans: Rund 90% aller Suchanfragen laufen Schätzungen zu Folge über Google. Kein Wunder, dass viele nur schnell was "googeln", wenn sie im Internet suchen... Aber die meisten nutzen das Potenzial von Google gar nicht aus. Wer die richtigen Tipps und Tricks kennt, kann viel mehr aus Google heraus holen.

Microsoft Excel: Die gesamte Tabelle verschieben

25. Februar 2009

1 Kommentar

Wer sich durch große Excel-Tabellen hangeln muss, verwendet normalerweise die Tasten [Bild auf] und [Bild ab]. Allerdings blättert Excel damit gleich seitenweise durch die Tabelle. Soll der Ausschnitt nur stückchenweise verschoben werden, empfehle ich eine Taste, die auf fast allen Tastaturen nur stiefmütterlich behandelt wird: die [Rollen]-Taste.

Schneller surfen mit Safari 4

25. Februar 2009

0 Kommentare

Apple hat überraschend eine Betaversion von Safari 4 vorgestellt: Der neue Browser hat eine Menge optischer Leckerbissen zu bieten - und soll schneller sein als die Konkurrenz. In diesem Punkt nehmen alle Hersteller den Mund gerne voll.

10 Jahre eBay Deutschland

25. Februar 2009

Kommentare deaktiviert für 10 Jahre eBay Deutschland

Am 1. März 1999 hat das Online-Auktionshaus eBay seine deutsche Filiale ebay.de eröffnet. Das bereits 1995 gegründete amerikanische Unternehmen hat damals den deutschen Onlinehändler Alando gekauft und in eBay umbenannt. Seitdem heißt es auch in Deutschland: 3-2-1 meins.

Microsoft Office: Die Menü-Animationen abschalten

24. Februar 2009

0 Kommentare

Schön statt praktisch - so scheint das Motto von Microsoft Office zu lauten. Denn beim Öffnen eines Menüs präsentieren sich die Menübefehle zwar in einer schicken aber oft quälend langsamen Animation. Wer schneller mit Office arbeiten möchte, kann die lästigen Animationen abschalten.

Firefox: Deutsche Webseiten mit .de-Kennung schneller aufrufen

24. Februar 2009

0 Kommentare

Zum Aufrufen einer Webseite müssen nicht immer die Kürzel www und .com eingegeben werden. Für www.ratschlag24.com reicht zum Beispiel die Eingabe „ratschlag24“. Durch Drücken der Tastenkombination [Strg]+[Eingabe] macht Firefox daraus automatisch die komplette Adresse inklusive www. und .com. Leider klappt das nur für internationale .com-Adresse. Mit folgendem Trick geht’s auch bei .de-Adressen.

MP3-Player in Kompaktkassette

23. Februar 2009

1 Kommentar

Ein Mailänder Designer hat einen MP3-Player entwickelt, der aussieht wie eine Kompaktkassette. Wer vor- oder zurückspulen möchte oder den Akku aufladen will, muss mit dem Finger die Spulen drehen. Da werden Erinnerungen wach.

Alle Mails aus Internet-E-Mail-Postfächern sichern

23. Februar 2009

2 Kommentare

Der Trend geht zum Online-Postfach. Immer mehr Internetnutzer verwenden zum Mailen nicht mehr klassische Mailprogramme wie Outlook oder Thunderbird, sondern setzen auf Onlinepostfächer. Die gibt es kostenlos von Web.de, GMX oder Google und lassen sich überall nutzen - egal wo, egal mit welchem Rechner; ein Internetzugang genügt. Ein Problem bleibt allerdings: Bei Webmailern liegen die Mails liegen nicht mehr auf dem lokalen Rechner, sondern im Netz. Stellt sich die Frage, wie man Sicherheitskopien von den Onlinepostfächern anlegt.

Opera-Browser: Blitzschnell Begriffe auf der Webseite finden und markieren

22. Februar 2009

0 Kommentare

Viele Webseiten sind reine Textwüsten. Eigentlich kein Problem, da die Suchfunktion der Browser (Tastenkombination [Strg]+[F]) jedes Wort ausfindig macht. Komfortabel ist das allerdings nicht, denn die Suche springt zwar schnell zur ersten Fundstelle. Kommt der Begriff häufiger vor, muss aber mit der Schaltfläche "Weitersuchen" mühsam durch die Trefferliste geklickt werden. Kaum bekannt ist die Schnellsuche im Opera-Browser, die auf einen Schlag alle Treffer gelb markiert.

Sicherer surfen: Verdächtige Internetadressen (URLs) vorab online prüfen

21. Februar 2009

0 Kommentare

Wer per E-Mail oder von Freunden vermeintliche Geheimtipps für neue Internetseiten erhält, sollte vorsichtig sein. Wer weiß, ob hinter der URL nicht eine Hackersite steckt, die Daten ausspionieren oder Schadsoftware auf den Rechner installieren möchte. Um kein Risiko einzugehen, lassen sich verdächtige Internetadressen vorab prüfen.

Mit Google Währungen umrechnen

21. Februar 2009

Kommentare deaktiviert für Mit Google Währungen umrechnen

Der Dollar steht günstig; also nutzen viele Onlineshopper die Gelegenheit für den Einkauf in den USA. Doch wie viel sind eigentlich 194,50 US-Dollar in Euro. Bevor jetzt lange nach einem Währungsrechner gesucht wird: eine simple Suche bei der Suchmaschine Google genügt.

Microsoft Word 2007 für Mathematiker: Das kostenlose Math-Add-In für Formeln und Graphen

20. Februar 2009

1 Kommentar

Mit der Funktion "Einfügen | Formel" lassen sich in Word-Dokumente auch mathematische Formeln einbauen. Über simple Brüche, Wurzeln, Integrale und Matrizen geht der Standard-Formeleditor aber nicht hinaus. Für echte Mathematiker zu wenig. Ganz anders sieht's aus, wenn das kostenlose Math-Add-In für Word 2007 installiert ist. Dann wird die Textverarbeitung zum perfekten Werkzeug für Mathematiker.

Microsoft Excel: Über den Ziffernblock das Datum schneller eingeben

19. Februar 2009

2 Kommentare

Erfahrene Excel-Anwender verwenden den numerischen Ziffernblock zur schnellen Eingabe. Lange Zahlenkolonnen lassen sich damit ruckzuck eingeben. Nur bei Datumsangaben wird es schwieriger, da auf dem Nummernblock der Punkt fehlt. Macht aber nichts. Es geht auch mit dem Minuszeichen.

Adobe Photoshop: Schärfere Fotos durch farbloses Schärfen im Lab-Modus

19. Februar 2009

0 Kommentare

Unscharfe Fotos werden mit den Schärfefiltern von Adobe Photoshop knackig scharf. Bei den meisten Fotos klappt das sehr gut. Nur bei knallbunten Fotos und Bildern mit feinen Farbabstufungen kommt es nach dem Schärfen häufig zu Farbstörungen. Dann fransen zum Beispiel die Kanten aus, da beim Schärfen auch die Farbinformationen verändert und die Farbsättigung angehoben wird. Wer das verhindern möchte, sollte farblos im sogenannten Lab-Modus schärfen. Dabei wird das Bild genau so scharf wie mit den Photoshop-Filtern, allerdings ohne die Farbinformationen zu verändern.

Your Chance: Hier kann jeder groß rauskommen | Talent- und Casting-Portal

18. Februar 2009

0 Kommentare

Wer ein besonderes Talent hat und damit mal groß rauskommen möchte, kann jetzt im Internet nach Gelegenheiten suchen. Unter www.yourchance.de ist ein neues Talent- und Casting-Portal gestartet, das Menschen mit Talent vermitteln will. Hier kann sich jeder kostenlos registrieren und eine Sedcard anlegen, eine virtuelle Karteikarte mit ein paar persönlichen Informationen sowie Fotos, Videos oder Audios.

Universelle Ladegeräte für Handys kommen

18. Februar 2009

0 Kommentare

Normalerweise braucht es für nahezu jedes Handy ein eigenes Ladegerät. Das soll sich ändern: Bis 2012 wollen die führenden Hersteller die Ladegeräte so standardisieren, dass man damit jedes Handy aufladen kann. Sehr gute Nachrichten, auch für die Umwelt, denn so muss jedes zweite Ladegerät erst gar nicht mehr hergestellt werden.