schieb.de > 2011 > Januar

Archiv | Januar, 2011

OpenOffice Calc: Leer-Zeilen löschen

31. Januar 2011

3 Kommentare

In großen Tabellen gibt es oft störende Leerzeilen. Um sie loszuwerden, muss normalweise jede Leerzeile manuell gelöscht werden. Wer sich die Arbeit erleichtern möchte, kann mit der Filterfunktion alle leeren Zeilen in einem Rutsch entfernen.

OpenLeaks gestartet

31. Januar 2011

1 Kommentar

Wikileaks ist nicht unumstritten, vor allem nicht Gründer und Chef Julian Assange. Deshalb war klar, dass sich Portale bilden werden, die einen ganz ähnlichen Zweck verfolgen, aber im Detail anders funktionieren. Jetzt ist mit OpenLeaks ein solches Portal gestartet.

Ohne Papier-Müll: Internet-Seiten perfekt ausdrucken

31. Januar 2011

3 Kommentare

Wer häufig Webseiten ausdruckt, kennt das Problem: Was der Drucker aufs Papier wirft, sieht nur selten genauso aus wie das, was der Monitor anzeigt. Außerdem sind die meisten Webseiten recht komplex: Werbebanner, Menüs, Bilder, Fußzeilen, Kommentare – der eigentliche Inhalt geht da häufig unter. Es wird viel zu viel Papier vergeudet - doch das lässt sich vermeiden.

SSD-Festplatten: Die Trim-Funktion überprüfen

31. Januar 2011

4 Kommentare

Moderne SSD-Festplatten sind nur schnell, wenn die sogenannte Trim-Funktion aktiviert ist. Damit Daten schneller gespeichert werden können, werden beim Löschen von Dateien die kompletten Speicherzellen geleert. Ob die Trim-Funktion zum Einsatz kommt, kann jeder Windows-7-Anwender selbst überprüfen.

Fav-Icons als Mini-Tab-Reiter verwenden

30. Januar 2011

1 Kommentar

Wer viel im Internet surft, hat oft eine Menge Registerkarten geöffnet. Zehn, zwanzig oder mehr Tabs sind keine Seltenheit. Allerdings nehmen die Tabs viel Platz weg. Platzsparender geht es mit dem Add-On "Faviconize Tab". Damit werden Tabs nur noch so groß wie das Favicon.

Google Chrome: Hängende Register-Karten gezielt beenden

29. Januar 2011

Kommentare deaktiviert für Google Chrome: Hängende Register-Karten gezielt beenden

Google Chrome gilt als besonders stabiler Browser. Das liegt unter anderem daran, dass jeder Tab und jedes Plugin als eigenständiger Prozess läuft. Stürzt eine Webseite ab, ist nur der jeweilige Tab betroffen - und nicht der komplette Browser.

Microsoft Word 2007: Makros schneller starten

29. Januar 2011

Kommentare deaktiviert für Microsoft Word 2007: Makros schneller starten

Makros sind eine feine Sache, um Arbeitsabläufe zu vereinfachen oder die Textverarbeitung um eigene Funktionen zu erweitern. Wenn nur nicht der umständliche Zugriff wäre. Mit folgendem Trick erhalten Makros eine eigene Schaltfläche in der Schnellstartleiste.

Recuva: Gelöschte Dateien wieder herstellen

28. Januar 2011

2 Kommentare

Ärgerlich: Wenn versehentlich die Diplomarbeit oder Fotos aus dem letzten Urlaub gelöscht werden, ist die Arbeit von Tagen, Monaten oder Jahren futsch. Doch noch ist nicht alles verloren. Gelöschte Dateien lassen sich mit Spezialprogrammen wieder zurückholen.

Another Stick in die Wall: Eingemauerte USB-Sticks

28. Januar 2011

1 Kommentar

Es gibt schon verrückte Einfälle. Ein neuer Trend: So genannte "Dead Drops". So werden USB-Sticks genannt, die immer mehr Aktivisten in aller Welt an öffentlich zugänglichen Plätzen in Mauern einkleben. Diese USB-Sticks sind damit allen frei zugänglich – und genau das ist gewollt.

Sicherheits-Lücke in Facebook geschlossen

28. Januar 2011

2 Kommentare

Das ist ganz schön peinlich für Facebook-Gründer Mark Zuckerberg: Ein Hacker hatte diese Woche ein Sicherheitsleck im populären sozialen Netzwerk ausgenutzt und auf der Zuckerberg-Fanseite einen Beitrag im Namen des Facebook-Gründers hinterlassen.

Ägypten schaltet Twitter und Co. ab

28. Januar 2011

Kommentare deaktiviert für Ägypten schaltet Twitter und Co. ab

Zuerst in Tunesien, jetzt auch in Ägypten: Modernen Kommunikationsmedien wie Twitter oder Facebook kommt bei den Protesten in den nordafrikanischen Ländern eine große Bedeutung zu. Die Menschen tauschen über den Kurznachrichtendienst Twitter Meinungen aus. Sie organisieren Protestkundgebungen – anonym. Auf Facebook dasselbe. Und was macht die ägyptische Regierung? Sie lässt das Internet abschalten.

Windows 7: Festplatten-Zugriffe reduzieren

28. Januar 2011

Kommentare deaktiviert für Windows 7: Festplatten-Zugriffe reduzieren

Etwa einmal pro Minute schreibt Windows 7 einen Zeitstempel auf die Festplatte, um mithilfe von Diagnosetools feststellen zu können, ob und wann Windows unerwartet heruntergefahren wurde. Das ist aber nur bei Servern und Firmenrechnern sinnvoll. Für den Heimbereich lässt sich der Zeitstempel deaktivieren. Das reduziert die Zugriffe auf die Festplatte.

Excel: Wochen-Tage kennzeichnen

27. Januar 2011

Kommentare deaktiviert für Excel: Wochen-Tage kennzeichnen

Termine spielen bei Excel eine wichtige Rolle; etwa bei der Verwaltung der Bundesliga-Spieltage. Hier ist es zum Beispiel wichtig, dass Spieltage mitten in der Woche deutlich gekennzeichnet werden. Mit folgenden Schritten lassen sich bestimmte Wochentage automatisch auffällig formatieren.

Windows: Dateien auf den Desktop anderer Benutzer legen

27. Januar 2011

1 Kommentar

Vater, Mutter, Kind – und nur ein PC: Dank Benutzerkonten erhält jedes Familienmitglied ein eigenes Konto mit eigenem Windows-Desktop. Die Arbeitsoberflächen sind zwar voneinander getrennt, Daten lassen sich trotzdem ganz einfach untereinander austauschen.

Alte Disketten als Image sichern

26. Januar 2011

Kommentare deaktiviert für Alte Disketten als Image sichern

Diskettenlaufwerke gibt es in modernen Rechnern schon lange nicht mehr. Oft sind aber noch eine Menge Disketten vorhanden. Daten wie Textdokumente lassen sich leicht kopieren. Doch was ist mit Installationsdisketten für alte Programme, Spiele oder Betriebssysteme? Die Installation funktioniert meist nur von den Originaldisketten. Auch hierfür gibt es eine Lösung.

Windows 7: Laufwerke umbenennen

26. Januar 2011

1 Kommentar

Wie langweilig: Die Laufwerke im Rechner heißen entweder "Datenträger", "CD-Laufwerk" oder "Wechseldatenträger". Es geht auch individueller. Wer seinen Laufwerken passendere Bezeichnungen wie "Festplatte", "Brenner" oder "Daten" geben will, kann ihnen folgendermaßen neue Namen verpassen.

Schnitzel-Jagd mit USB-Sticks: Neuer Trend Dead Drops

25. Januar 2011

3 Kommentare

Wer durch die Innenstadt flaniert, sollte mal ganz genau in Mauerritzen, unter Treppenstufen oder Fensterbänke schauen. Gut möglich, dass da ein USB-Stick hervor lugt, ein so genannter "Dread Drop" (toter Briefkasten). Ein neuer Trend: Aktivisten verstecken überall auf der Welt an frei zugänglichen Stellen USB-Sticks, damit sie jeder nutzen kann. Als geheime Übergabestelle für Nachrichten, Botschaften oder Daten jeder Art.

Spuren-Vernichter CCleaner erweitern

25. Januar 2011

1 Kommentar

Wer seinen Rechner von überflüssigem Ballast befreien möchte, braucht die Gratissoftware "CCleaner". Damit wird der Rechner gründlich aufgeräumt. Es geht sogar noch gründlicher. Das Aufräumtool lässt sich um weitere Programmeinträge erweitern.

OpenOffice: Menü-Schrift ändern

25. Januar 2011

Kommentare deaktiviert für OpenOffice: Menü-Schrift ändern

Im kostenlosen Office-Paket "OpenOffice" lässt sich alles anpassen; sogar die Schriftarten für die Menüs sind frei wählbar. Wer die Einheitsschriften in den Menübefehlen leid ist, kann sich mit folgenden Schritten sein eigenes Menü-Layout basteln.

Outlook: Visiten-Karten automatisch verschicken

24. Januar 2011

Kommentare deaktiviert für Outlook: Visiten-Karten automatisch verschicken

Um E-Mail-Empfängern das Speichern der Kontaktdaten zu vereinfachen, schicken viele Outlook-Nutzer die digitale Visitenkarte als "vcf"-Anhang gleich mit. Meist wird die Visitenkarte manuell angefügt. Der Vorgang lässt sich mit wenigen Handgriffen automatisieren.