schieb.de > 2011 > November

Archiv | November, 2011

Pepper Spray Pike sprayt sich durch die Geschichte

30. November 2011

Kommentare deaktiviert für Pepper Spray Pike sprayt sich durch die Geschichte

Das Web entwickelt mitunter eine enorme Dynamik – effektvoll und schnell. Als am 18. November ein US-Polizist ungerührt einem Dutzend völlig friedlicher Occupy-Demonstranten auf dem Campus der University of California on Los Angeles Pfefferspray ins Gesicht sprüht, völlig unnötig, nehmen Kameras das Geschehen auf. Wenig später landet das Video auf Youtube – und wird von über zwei Millionen Menschen angeschaut. Ein Beleg von Polizeibrutalität.

Google Maps bietet nun auch Navigation für Gebäude

30. November 2011

Kommentare deaktiviert für Google Maps bietet nun auch Navigation für Gebäude

Bislang beschränken sich Online-Kartendienste wie Google Maps oder Bing Maps auf Straßen, Wege und Gelände. In Zukunft zücken Smartphone-Benutzer auch in Gebäuden ihr schlaues Handy, um sich helfen zu lassen. Denn Google Maps bietet jetzt auch Navigationshilfen in Gebäuden.

Schneller Browser-Zugriff auf Webmail, Facebook und Co.

30. November 2011

Kommentare deaktiviert für Schneller Browser-Zugriff auf Webmail, Facebook und Co.

Um unterwegs E-Mails zu lesen, muss es nicht immer Outlook sein. Wenn Sie Ihr E-Mail-Konto bei Google Mail oder einem ähnlichen Webmail-Anbieter haben, reicht zum Mails-Lesen ein Browser.

Windows-Explorer: Ordner schnell anlegen

30. November 2011

1 Kommentar

Oft lassen sich immer wiederkehrende Aufgaben mit der Tastatur einfacher erledigen als mit der Maus. Wenn man nicht zur Maus greifen möchte, um einen Ordner anzulegen, klappt das im Windows-Explorer auch gut mit der Tastatur.

Sekunden messen mit Windows-Bord-Mitteln

30. November 2011

1 Kommentar

Oft hat man keine Stoppuhr zur Hand, wenn man eine braucht. Für einfache Kurzzeit-Messungen reicht ein Helferlein, das in Windows eingebaut ist.

Registrierungs-Fehler korrigieren mit CCleaner

30. November 2011

2 Kommentare

Je länger Windows installiert ist, desto langsamer wird es. Unter anderem, weil die zentrale Datenbank, die Registrierung, immer unsortierter wird. Mit dem Putzprogramm CCleaner lassen sich Fehler in der Registrierung einfach beseitigen.

Pepper Spray Pike: Virale Protest-Bewegung

30. November 2011

3 Kommentare

Man muss sich schon wundern, in welcher Seelenruhe und eigentlich damit auch mit welcher Verachtung der Polizist die Reihen der Demonstranten abschreibtet und ihnen mit seinem übergroßen Pfeffersprayer eiskalt ins Gesicht sprüht. Der Protest dagegen hat sich viral im Web verbreitet.

Windows Sicherheit: Benutzer-Namen bei Windows-Anmeldung verstecken

30. November 2011

Kommentare deaktiviert für Windows Sicherheit: Benutzer-Namen bei Windows-Anmeldung verstecken

Sind mehrere Benutzerkonten eingerichtet, präsentiert Windows auf dem Willkommensbildschirm alle verfügbaren Konten. Und verrät gleichzeitig, wer den Rechner noch nutzt. Es geht auch diskreter. Mit folgenden Schritten lassen sich die Benutzernamen bei der Windows-Anmeldung verstecken.

Facebook per SSL-Verschlüsselung nutzen

30. November 2011

1 Kommentar

Facebook überträgt die Daten vom und zum eigenen Rechner in der Regel unverschlüsselt. Das bedeutet in der Praxis: Andere Netzwerkrechner (etwa der Arbeitgeber) können die Facebook-Kommunikation "mithören". Wer die Facebook-Verbindungen sicherer machen möchte, kann mit wenigen Mausklicks auf die SSL-verschlüsselte Variante umschalten.

The beauty of a second: Online-Festival der Ein-Sekunden-Filme

30. November 2011

Kommentare deaktiviert für The beauty of a second: Online-Festival der Ein-Sekunden-Filme

Im Internet ist ein Kurzfilmfestival der besonderen Art gestartet, das sich "The Beauty of a Second" nennt. Hier werden Kurzfilme gezeigt, die jeweils nur eine Sekunde lang sind. Eine Sekunde. Mehr nicht. Wie viel Leben, wie viel Geschichte, wie viele Momente kann man in eine Sekunde reinpacken – und wie sieht das aus?

Singen im Advent – jetzt mit GEMA-freien Weihnachtsliedern

29. November 2011

3 Kommentare

Der Verein Musikpiraten e.V. hatte eine geniale Idee: Die Musikpiraten haben einfach ein Liederbuch veröffentlicht, das ausschließlich GEMA-freie Musik enthält. Noten inklusive. Die zweite Auflage von "Singen im Advent" kann jetzt kostenlos geladen werden.

Einen anderen PDF-Reader verwenden

29. November 2011

Kommentare deaktiviert für Einen anderen PDF-Reader verwenden

Zur Darstellung von PDF-Dateien verfügt der Chrome-Browser über einen eigenen PDF-Reader. Selbst wenn der Adobe Reader installiert ist, kommt weiter der Chrome-Reader zum Einsatz. Wer das nicht möchte, kann selbst entscheiden, mit welchem PDF-Programm die Dokumente angezeigt werden.

Word: Schneller blättern mit der Schwenkhand

29. November 2011

Kommentare deaktiviert für Word: Schneller blättern mit der Schwenkhand

Zum Blättern durch lange Dokumente kommt bei Word meist die Scrollleiste am rechten Rand oder das Mausrad zum Einsatz. Kein Problem auf Desktoprechnern. Bei Notebooks entfällt die Mausradmethode, da es bei Touchpads keinen Mausradersatz gibt. Um trotzdem ganz einfach mit der Maus zu blättern, ist Word mit einer versteckten Funktion ausgestattet: der Schwenkhand.

Firefox: Webseiten an die Sprungliste anheften

28. November 2011

Kommentare deaktiviert für Firefox: Webseiten an die Sprungliste anheften

In der Sprungliste des Firefox-Browsers gibt es eigentlich nur eine Übersicht der am häufigsten besuchten Webseiten. Wer per Rechtsklick auf das Firefox-Taskleistensymbol auch Lieblingsseiten blitzschnell aufrufen möchte, kann beliebige Webseiten dauerhaft in die Liste aufnehmen.

Video: Warum sind echte Magazine auf Papier nicht genauso zu bedienen wie iPads?

28. November 2011

1 Kommentar

Wer schon mal einem kleinen Kind ein iPhone, einen iPod oder ein iPad in die Hand gedrückt hat, wird sich wundern, wie schnell die damit klarkommen - auch ohne irgend eine Erklärung. Blitzschnell haben sie begriffen, dass man Fotos per Wischbewebung wechseln und durchstöbern kann, dass der kleien Pfeil nur angetippt werden muss und dann ein Film erscheint - und dass sich Fotos mit einer Fingerbewegung verkleinern und vergrößern lassen.

Wenn das Smartphone zum Babelfisch wird

28. November 2011

Kommentare deaktiviert für Wenn das Smartphone zum Babelfisch wird

Eine neue Ausgabe von Update - mit diesen Themen: Wie lässt sich der eigene Rechner mit Hilfe einer Clood-Anwendung auf Schadprogramme untersuchen? Steve Jobs Leben wird verfilmt - von Hollywood. Praktisch: Eine Art Babelfisch fürs Smartphone übersetzt gesprochene Sätze. Und: Ein schöner Kurzfilm auf Vimeo.

Die Windows-System-Steuerung durchsuchen

28. November 2011

1 Kommentar

Die Systemsteuerung von Windows ist ein mächtiges Werkzeug. In der Steuerzentrale sind alle Hilfsmittel versammelt, um Windows individuell einzurichten. Bei all den Optionen und Einstellmöglichkeiten verliert man allerdings schnell den Überblick. Was kaum bekannt ist: die Systemsteuerung lässt sich durchsuchen.

Von winzig bis unendlich: Wie klein und groß die Dinge sind

28. November 2011

1 Kommentar

Die Welt um uns herum besteht aus Dingen, die wir nicht sehen, uns teilweise nicht mal vorstellen können. Manche Dimension – ob gewaltig groß oder winzig klein – entzieht sich unserer Fantasie. Wie klein eine Planck-Länge oder wie groß das Universum ist, können wir Menschen zwar schätzen, wirklich vorstellen können wir es uns aber nicht. Eine klasse gemachte Animation hilft jetzt dabei.

Outlook 2010: Kontakte als universelle CSV-Datei speichern

27. November 2011

Kommentare deaktiviert für Outlook 2010: Kontakte als universelle CSV-Datei speichern

Wer Outlook-Kontakte in anderen Anwendungen wie Excel verwenden oder in andere Mailprogramme importieren möchte, braucht ein universelles Exportformat. Ideal ist das CSV-Format, das von allen wichtigen Mail-Tools unterstützt wird. Der Export aller oder einiger Outlook-Kontakte ins CSV-Format ist eine Sache von wenigen Klicks.

OpenOffice/LibreOffice Writer: Eigene Farben verwenden

26. November 2011

0 Kommentare

Über die Palette lassen sich Texte mit individuellen Text- oder Hintergrundfarben formatieren. Allerdings ist die Farbauswahl nicht sehr üppig. Wer andere als die Standardfarben benötigt, mischt sich einfach eigene Farben.