schieb.de > 2013 > März

Archiv | März, 2013

Firefox: Kontext-Menüs mit Touch-Pad oder Touch-Screen einfacher anzeigen

31. März 2013

Kommentare deaktiviert für Firefox: Kontext-Menüs mit Touch-Pad oder Touch-Screen einfacher anzeigen

Der Firefox-Browser ist in der Desktop-Variante nicht sonderlich benutzerfreundlich für Touchscreen-Nutzer. Das betrifft zum Beispiel die Kontextmenüs: Um sie anzuzeigen, brauchen Sie noch immer eine angeschlossene Maus. Wenn Sie eine Browser-Einstellung ändern, klappt das einfacher.

Datei-Namen in Photoshop Elements 11 wieder anzeigen

31. März 2013

Kommentare deaktiviert für Datei-Namen in Photoshop Elements 11 wieder anzeigen

Standardmäßig blendet das Bildbearbeitungs-Programm Photoshop Elements 11 in der Liste von Bildern unter den Miniaturansichten keine Dateinamen mehr ein. Diese Info ist für Sie wichtig? Sie können dem Programm beibringen, die Namen der Dateien in der Übersichtsseite doch wieder anzuzeigen.

Kopie eines bestehenden Word-Dokuments anlegen

29. März 2013

1 Kommentar

Sie möchten ein neues Word-Dokument auf Basis einer bestehenden Datei anlegen? Sie könnten die existierende Datei nun einfach öffnen, bearbeiten und dann unter einem anderen Dateinamen speichern. Wenn Sie nicht genau Acht geben, könnten Sie allerdings versehentlich beim Speichern die Originaldatei überschreiben. Besser, Sie lassen Word gleich von Vornherein ein neues Dokument anlegen.

Java und Flash in Chrome und Opera erst nach Maus-Klick starten

29. März 2013

Kommentare deaktiviert für Java und Flash in Chrome und Opera erst nach Maus-Klick starten

Click-to-Play – mit dieser Funktion soll das Surfen im Browser endlich sicherer werden. Statt per Radikalmethode Plug-ins wie Flash oder Java ganz abzuschalten, werden sie bei Click-to-Play erst dann aktiviert, wenn Sie den passend markierten Bereich anklicken. So aktivieren Sie diese Sicherheitsfunktion im Google-Chrome-Browser.

Browser-Plug-ins im Firefox sicherer machen

29. März 2013

2 Kommentare

Immer wieder sind sie im Fokus der Experten: In Browser-Plug-ins wie Flash, Adobe Reader oder Java werden immer neue Sicherheitslöcher entdeckt. Ganz verzichten kann man allerdings meist nicht auf sie – denn einige Webseiten werden dann nicht korrekt angezeigt. Für dieses Problem hat man sich beim Firefox-Browser etwas einfallen lassen.

Wie unterscheiden Sie Werbung von „echten“ Such-Ergebnissen?

28. März 2013

1 Kommentar

Lange Zeit hat Google uns beigebracht: Werbung ist in der rechten Randspalte, und in der Mitte sehen wir die „echten“ Resultate unserer Suchanfrage. Doch mittlerweile stimmt das nicht mehr – die obersten Plätze werden immer öfter von Google-Anzeigen belegt. Wie erkennen Sie das?

Microsoft OneNote: Aufgaben-Liste zum Abhaken einfügen

27. März 2013

Kommentare deaktiviert für Microsoft OneNote: Aufgaben-Liste zum Abhaken einfügen

Egal ob die nächste Familienfeier oder für ein wichtiges Projekt – oftmals muss man Listen der Reihe nach abarbeiten. Besonders einfach geht das, wenn Sie die Liste am PC bearbeiten und später abhaken. Möglich ist das beispielsweise mit dem Notizprogramm OneNote.

Kostenloses Office-Programm für Android-SmartPhones

27. März 2013

1 Kommentar

Microsoft Office gibt’s noch immer nur für Windows und OSX. Eine Version für iPad ist zwar in Arbeit, wenn man den Gerüchten glaubt. An Android-Geräte hat man aber bisher nicht gedacht. Eine kostenlose Alternative ist die App Kingsoft Office.

iPad „lädt nicht“? Das könnte am Netz-Teil liegen

27. März 2013

0 Kommentare

In der rechten oberen Ecke des Bildschirms zeigt das Apple iPad an, wie voll der eingebaute Akku im Moment ist. So sehen Sie sofort, wann Ihr Tablet wieder an die Steckdose muss. Schlecht, wenn Sie das Gerät dann anstecken, aber statt des Ladesymbols nur lesen: „Lädt nicht.“

Microsoft Excel: Wie viele Zeilen und Spalten werden auf eine Seite gedruckt?

26. März 2013

0 Kommentare

Mit Excel, Teil von Microsoft Office, können Sie tabellarische Daten nicht nur am Bildschirm bearbeiten, sondern auch ausdrucken. Damit nicht einzelne Spalten auf einem separaten Blatt Papier landen, können Sie vorher einstellen, wo das Programm die Seitenumbrüche setzen soll. So klappt’s mit Excel 2010 und 2013.

OSX: Nach In-aktivität Benutzer automatisch abmelden

26. März 2013

Kommentare deaktiviert für OSX: Nach In-aktivität Benutzer automatisch abmelden

Mit der Funktion zur automatischen Abmeldung können Sie Ihren Mac ein Stück sicherer machen. Sie funktioniert genau so, wie Sie erwarten: Nach einer festgelegten Zeitspanne ohne Aktivität wird der aktuell eingeloggte Benutzer vom System abgemeldet. Das bedeutet, dass alle laufenden Programme geschlossen werden. Offene Dokumente werden automatisch für später gespeichert.

Windows 8: So verhindern Sie den Zwangs-Neu-Start nach Updates

25. März 2013

Kommentare deaktiviert für Windows 8: So verhindern Sie den Zwangs-Neu-Start nach Updates

Einer der nervigen „Funktionen“ von Windows 8 ist die Meldung „Automatischer Neustart in … Minuten“. Gut möglich, dass Windows gerade dann partout neu starten will, wenn Sie gerade etwas Wichtigeres zu erledigen haben. So schalten Sie den Zwangs-Neustart nach Updates ab.

So zeigen Sie im Task-Manager von Windows 8 Prozess-Namen an

25. März 2013

Kommentare deaktiviert für So zeigen Sie im Task-Manager von Windows 8 Prozess-Namen an

In Windows 8 hat der Task-Manager einiges dazugelernt. So sehen Sie jetzt nicht nur auf einen Blick, welches Programm oder welche App Ihren Computer auslastet. Weitere Statistiken für Speicher, Festplatte und Netzwerk werden ebenfalls angezeigt. Was fehlt, sind jedoch die Dateinamen der Programme – also zum Beispiel „winword.exe“ für Microsoft Word.

Windows-8-Apps im Fenster auf dem Desktop ausführen

25. März 2013

0 Kommentare

Die neuen Apps von Windows 8 laufen immer im Vollbild und haben keine Knöpfe zum Minimieren oder Schließen. So ist immer nur ein Programm sichtbar, denn die Windows-8-Apps lassen sich eben nicht im Fenster ausführen. Und Schließen ist auch nicht so einfach.

Dateien aus einem VHD-Festplatten-Abbild extrahieren

24. März 2013

Kommentare deaktiviert für Dateien aus einem VHD-Festplatten-Abbild extrahieren

Mehrere Windows-Versionen gleichzeitig nutzen können Sie zum Beispiel mit einem virtuellen Computer. Das kostenlose Microsoft-Programm dafür heißt „Virtual PC“. Die Dateien und Ordner des virtuellen Computers werden dabei in einer Container-Datei mit der Endung *.vhd gespeichert. Sie brauchen eine Datei von der virtuellen Festplatte?

Recht-Schreib-Prüfung in Word:mac per Tastatur steuern

24. März 2013

Kommentare deaktiviert für Recht-Schreib-Prüfung in Word:mac per Tastatur steuern

Sie verwenden Microsoft Office für Mac und nutzen gern die Rechtschreibkorrektur von Word? Leider gibt es keine Tastenkürzel, mit denen Sie die Rechtschreibprüfung steuern können. Gibt es doch – sie sind nur nicht dokumentiert.

Firefox: Festlegen, ob und wann Updates installiert werden

24. März 2013

0 Kommentare

Sicher ist sicher – besonders, wenn es um Updates geht. Darum installiert Firefox, genau wie Chrome und Internet Explorer auch, neue Versionen automatisch. Eigentlich sehr praktisch. Nicht aber, wenn Sie unterwegs im Netz sind, und jedes Megabyte zu Lasten Ihres Freivolumens geht. Sie können selbst festlegen, ob und wann Mozilla Firefox Updates installiert.

Unterwegs mit dem SmartPhone Fotos ausdrucken

23. März 2013

Kommentare deaktiviert für Unterwegs mit dem SmartPhone Fotos ausdrucken

Die heutigen Smartphones können es locker mit (fast) jeder Digitalkamera aufnehmen. Fotos machen ist somit kein Problem. Guter Rat ist aber teuer, wenn Sie auch gleich gedruckte Abzüge Ihrer neuen Schnappschüsse haben wollen.

IE10: Beim Start des Browsers letzte Tabs wieder öffnen

23. März 2013

0 Kommentare

Firefox und Chrome haben es vorgemacht, nun kann es auch der Internet Explorer: In IE10 können Sie beim Start des Browsers die Tabs automatisch wieder laden, die beim Beenden offen waren. Einstellen lässt sich das in den Internetoptionen. Doch was tun, wenn die Option ausgegraut ist?

Grafiken in einem Word-Dokument auf die gleiche Höhe bringen

22. März 2013

0 Kommentare

Sie haben einige Bilder oder Fotos in eine Word-Datei eingefügt und möchten, dass alle exakt gleich hoch sind? Die Textverarbeitung zeigt Ihnen zwar Eckpunkte an, mit denen Sie die markierte Grafik vergrößern oder verkleinern können. Damit können Sie aber nicht immer zwei Grafiken auf die genau gleiche Höhe oder Breite skalieren.