schieb.de > 2017 > Februar

Archiv | Februar, 2017

iPhone: Geräte-Liste kürzen

28. Februar 2017

0 Kommentare

In iOS 10.3 und neuer wurden die Einstellungen überarbeitet. Sie sind jetzt einfacher zu bedienen. Außerdem können Nutzer nun auch vertrauenswürdige Geräte aus der Liste löschen.

Flash in Edge erlauben

27. Februar 2017

0 Kommentare

Im Windows 10 Creators Update blockiert der Edge-Browser die Ausführung von Flash-Inhalten, denn sie gelten oft als unsicher. Wer den Flash Player auf einer bestimmten Webseite dennoch zulassen möchte, kann ihn manuell einmalig erlauben.

Schirm einpacken oder nicht?

27. Februar 2017

0 Kommentare

Auf das Wetter kann man sich nur selten verlassen. Wer wissen möchte, ob er morgen zur Arbeit oder zum Ausflug einen Schirm mitnehmen sollte, kann dies leicht herausfinden. Dazu muss nicht einmal ein Browser geöffnet werden, denn eine einfache Anfrage an die Assistentin Siri genügt.

iPhone besser schützen

27. Februar 2017

0 Kommentare

Ab iOS 10.3 fordert das System den Nutzer regelmäßig auf, den eigenen iCloud-Account mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung zu sichern. Diese Funktion erhöht die Sicherheit, denn bei jedem Login ist neben dem Passwort auch ein Einweg-Code nötig.

Wenn die Zelle zu klein ist

27. Februar 2017

0 Kommentare

Zellen sind immer zu klein – das gilt nicht nur im Knast, sondern auch für Excel-Tabellen. Wenn der Text zu breit wird und die Nachbar-Zelle leer ist, bleiben die Inhalte ja sichtbar. Werden aber innerhalb einer Zelle mehrere Zeilen benötigt, muss man einen Trick anwenden.

Beschriftungen per Mini-Drucker

27. Februar 2017

0 Kommentare

Wer einen Karton oder etwas anderes beschriften will, muss meist zu kleinen Klebern greifen, die vorher bedruckt werden. Eine interessante Alternative erlaubt auch den direkten Druck direkt auf die jeweilige Oberfläche.

Anmelde-Bildschirm fotografieren

26. Februar 2017

0 Kommentare

Über die Druck-Taste kann das, was auf dem Bildschirm sichtbar ist, schnell als Bild kopiert werden. Leider klappt das aber nicht auf der Anmelde-Seite. Um Inhalte darauf zu fotografieren, bedarf es eines Tricks.

Das soll als Nächstes gespielt werden

26. Februar 2017

0 Kommentare

Wer beim Hören von Musik den Zufalls-Modus aktiviert, bekommt auch Musik zu hören, die ansonsten in der Musik-Bibliothek untergehen würde. Die Musik-App von iOS erlaubt dabei die Steuerung, welche Songs im Anschluss wiedergegeben werden sollen.

MEGA-Links importieren

26. Februar 2017

0 Kommentare

In der MEGA-Cloud sollen Dateien besonders geschützt sein, denn sie liegen nur verschlüsselt beim Anbieter. Wer einen MEGA-Link zu einer freigegebenen Datei oder einem Ordner erhalten hat, kann diesen schnell in sein eigenes MEGA-Konto importieren.

Gemeinsam in PowerPoint arbeiten

26. Februar 2017

0 Kommentare

Präsentationen sind oft nicht das Werk von Einzelnen, sondern eines ganzen Teams. Besonders einfach ist die gemeinsame Arbeit an PowerPoint-Präsentationen mit der integrierten Freigabe. Hier die nötigen Schritte, um mit Kollegen an einer PowerPoint-Datei zu arbeiten.

QR-Codes mit Chrome scannen

26. Februar 2017

0 Kommentare

Wer auf seinem iPhone oder iPad den Chrome-Browser installiert hat, braucht keine separate App zum Scannen von QR-Codes mehr. Denn Google hat diese Funktion direkt in die Chrome-App integriert. So lässt sie sich nutzen.

In Sierra unsignierte Apps installieren

24. Februar 2017

0 Kommentare

Die Sicherheits-Funktionen in macOS lassen nur die Ausführung von Programmen zu, die Apple signiert hat. Das soll für mehr Sicherheit sorgen. Gerade kostenlose Apps verfügen aber oft aus Kostengründen nicht über eine solche Signatur. Mit einem geheimen Schalter lassen sich auch unsignierte Programme starten.

BAMF prüft Handys von Flüchtlingen

24. Februar 2017

0 Kommentare

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge steht vor einer Herkulesaufgabe: Millionen Asylanträge müssen bearbeitet werden – und nur selten haben die Flüchtlinge ordentliche Papiere dabei. Deshalb sollen BAMF-Mitarbeiter künftig auch in die Handys der Flüchtlinge schauen dürfen, um deren Identität besser feststellen zu können. Schließlich kann man über das Handy eine Menge über den Besitzer […]

Wie sinnvoll ist Virenschutz?

23. Februar 2017

0 Kommentare

Viren, Würmer, Trojaner, Phishing-Attacken: Wer im Netz unterwegs ist – und das sind heute zweifellos die meisten von uns –, der ist auch den potenziellen Bedrohungen ausgesetzt, die übrerall im Netz lauern. E-Mail-Anhänge, manipulierte Webseiten, gezielte Angriffe auf die Rechner oder Smartphones der Nutzer: Schadprogramme beschreiten viele Wege.

Die Drohnen kommen

23. Februar 2017

0 Kommentare

Drohnen – kennen die meisten von uns aus den Nachrichten. Vor allem aus Krisen- und Kriegsgebieten. Denn das Militär setzt schon lange Drohnen ein. Die ferngesteuerten Geräte überfliegen fremdes Territorium, machen Foto- und Videoaufnahmen oder greifen immer wieder gezielt den Feind an.

WLAN-Bänder automatisch steuern

22. Februar 2017

0 Kommentare

Neben dem 2,4-Gigahertz-Band gibt's fürs Drahtlos-Netzwerk auch das 5-Gigahertz-Band. Das eine hat eine größere Reichweite, das andere ist aber weniger ausgelastet - so kann das Surfen schneller werden. Welches Band Geräte nutzen sollen, kann die Fritz!Box auch von selbst optimieren.

Farbe für das Firefox-Fenster

21. Februar 2017

0 Kommentare

In Windows 10 können Fenster auf Wunsch über die Einstellungen mit einer farbigen Leiste versehen werden. Beim Firefox-Browser klappt das aber nicht. Es sei denn, man nutzt ein praktisches Add-On.

Nicht vergessen, eine SMS zu beantworten

21. Februar 2017

0 Kommentare

Wer häufiger vergisst, auf SMS zu reagieren, kann sich auf Wunsch auch daran erinnern lassen. Mit Txtbck lassen sich solche Erinnerungen für SMS-Nachrichten einrichten.

Cloud wechseln

21. Februar 2017

0 Kommentare

Wer seine Daten bisher bei Google Drive oder Microsofts OneDrive abgelegt hat und jetzt zur Dropbox-Cloud wechseln möchte, muss nicht alles herunter- und dann manuell wieder hochladen. Das dauert viel zu lange. Einfacher geht’s mit einem nützlichen Web-Service.

3D-Touch feintunen

20. Februar 2017

0 Kommentare

Bei iPhones mit 3D-Touch ist die Reaktion auf Berührungen je nach Stärke des Drucks unterschiedlich. Wer fester oder aber sanfter drücken will, kann die Empfindlichkeit der 3D-Touch-Funktion nach eigenem Bedarf anpassen.