Windows bemüht sich redlich, auf Festplatte und Bildschirm für eine gewisse Ordnung und Übersicht zu sorgen. Für jedes installierte Programm richtet das Betriebssystem deshalb einen eigenen Ordner im Start-Menü ein. Doch mit der Zeit geraten diese unweigerlich durcheinander, die Übersichtlichkeit leidet dann mitunter erheblich.

Kein Problem, denn auf Knopfdruck lassen sich die Programmordner jederzeit alphabetisch sortieren. Dazu durch Klick auf Start und Programme (in Windows XP Programme) erst die Übersicht über die Programmordner öffnen. Anschließend mit der rechten Maustaste an eine beliebige Stelle klicken und die Funktion Nach Namen sortieren auswählen. Schon erscheinen alle Programmordner in wohltuender Ordnung auf dem Bildschirm – und bleiben auch so.