In vielen Brust- und Hosentaschen steckt heute ein Foto-Handy. Doch so manche Gelegenheit zum Schnappschuss verstreicht ungenutzt, weil der Besitzer die nicht unerheblichen Versandgebühren von wenigstens 39 Cent pro MMS-Fotos scheut.

Dabei lassen sich die geknipsten Aufnahmen auch zum Nulltarif überspielen: Schnittstellen wie Infrarot oder Bluetooth übertragen die Fotos jederzeit drahtlos an PC oder Notebook. Mit dem Funkstandard Bluetooth geht das am bequemsten. Bei Bedarf lässt sich jeder PC durch Aufstecken eines ab rund 30 Euro teuren USB-Bluetooth-Adapters problemlos aufrüsten. Eine Investition, die sich zumindest bei Besitzern eines Foto-Handys sehr schnell bezahlt macht.