China sperrt Youtube wegen Tibet

Das Internet ist ein tückisches Medium. Ich meine, jetzt mal aus der Sicht eines Regimes betrachtet. Ist doch nervig, wenn sich die Bürger austauschen und informieren können. Wenn Sie Behauptungen in Frage stellen dürfen – oder sogar Fotos, Videos oder Augenzeugenberichte unter Umgehung der üblichen staatlichen Zensur öffentlich machen können. Das Internet macht so etwas möglich. Und das finde ich klasse. Auch wenn im Web nach meinem Geschmack ein bisschen viel genörgelt und besserwisserisch herumgepöbelt wird, immer noch besser, als wenn es nicht möglich wäre. So etwas hält eine freie Gesellschaft nicht nur aus, es macht sie aus.

Deshalb finde ich es immer bedenklich, wenn eine Regierung es für nötig hält, den freien Informationsfluss zu bremsen und zu stören. Wie bekanntlich in China.  Da entwickelt sich halt Manches zum Guten, aber dann gibt es immer wieder Rückfälle. Herbe Rückfälle. Wie wenig selbstbewusst ist es, wenn im größten Land der Erde (jetzt mal von der Bevölkerung her gesehen) ein komplettes Portal wie Youtube einfach so vom Netz genommen wird, weil es dort Videos zu sehen gibt, die einem nicht passen? Gut, das hat in China quasi Tradition. Aber das ist ja kein Argument. Schließlich öffnet man sich in Richtung Westen, den Kapitalismus hat man vielerorts mehr als nur verinnerlicht – aber wenn es um Presse- und Redefreiheit geht, ist Schluss mit Lustig.

Dabei hat das doch alles keinen Sinn. Natürlich werden die Fotos und Videos aus Tibet die Runde machen. Denn natürlich finden Touristen, Ausländer und sicher auch einige Chinesen einen Weg, Bilder und Informationen ausßer Landes zu schmuggeln. Und natürlich werden die Bilder und Infos früher oder später auf Webseiten und in Blogs landen, die noch nicht zensiert sind. Aber die breite Masse wird sie natürlich nicht finden – weil auch die Suchdienste mitmachen und nicht finden, was man nicht finden darf. Google, Yahoo und Co. bekleckern sich da nicht gerade mit Ruhm.

1 Kommentar zu „China sperrt Youtube wegen Tibet“

  1. Pingback: Free Tibet - Freiheit für Tibet Fun-Blog

Kommentarfunktion geschlossen.

15585

Jede Woche kostenlos per Mail

15856

KOSTENLOS: NEWSLETTER MIT TIPPS

Scroll to Top