schieb.de > Tipps > Word: Bequem eine Linie zeichnen

Word: Bequem eine Linie zeichnen

24.02.2005 | Von Jörg Schieb

Tipps

Word hat viele versteckte Funktionen zu bieten, die selbst eingefleischte Word-Benutzer immer wieder überraschen. Wer zum Beispiel eine durchgezogene, dünne Linie im Manuskript einfügen möchte, muss weder Tabellenfunktionen bemühen, noch mit Unterstreichung arbeiten oder die nicht unbedingt einfach zu handhabende Zeichenfunktion nutzen. Es reicht völlig, an der entsprechenden Textposition drei „-„-Zeichen einzutippen und anschließend auf [Return] zu drücken. Word fügt automatisch eine dünne Line in den Text ein.




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.

Stichwörter:

2 Kommentare to “Word: Bequem eine Linie zeichnen”

  1. Dave meint:

    Und gibt es eine Möglichkeit, die Dicke dieser Linien zu ändern?

  2. Caroline Huguenin meint:

    Hallo zusammen… Vielleicht kann mir jemand helfen: ich arbeite sehr gerne mit dieser durchzogenen Linie (wie oben beschrieben 3x „-“ und dann enter). Als ich mal diese Linie einmal jedoch nicht wollte, machte ich sie rückgängig und seither geht diese Funktion bei mir nicht mehr…:-( Weis jemand, wie ich sie wieder einstellen kann?? Vielen Dank!