Der Schlüsselbund in Apples Betriebssystem Mac OS X merkt sich nicht nur Passwörter von Webseiten oder E-Mail-Konten, sondern dient ohne weiteres auch als Gedächtnisstütze. Die Funktion „Notiz“, die jederzeit über die Symbolleiste aufrufen lässt, können Apple-Benutzer persönliche Informationen speichern, die nicht jeder sehen soll. Das Kennwort des Schlüsselbundes schützt den Zugriff auf die gespeicherten Notizen.

Wichtig: Den Zugriff auf die Notiz nur einmalig erlauben, damit die Informationen weiterhin vertraulich bleiben. Wer auf Nummer Sicher gehen will, verwendet ein anderes Passwort als für den Admin-Zugang. Nur so ist sichergestellt, dass die im Schlüsselbund gespeicherten Daten auch wirklich vertraulich bleiben. Wird das Passwort verändert, können bis dahin autorisierte Programme allerdings nicht mehr automatisch auf den Schlüsselbund zugreifen.