schieb.de > Tipps > PDF-Dateien mit Word erstellen

PDF-Dateien mit Word erstellen

27.02.2005 | Von Jörg Schieb

Tipps

PDF ist ein populäres Dateiformat zum Austausch von Dokumenten. Ohne Hilfsmittel kann Word keine PDF-Dokumente erzeugen. Mit dem kostenpflichtigen PDF-Programm von Adobe lassen sich problemlos PDF-Dokumente erzeugen. Allerdings ist die Software recht teuer. Ein kleines Zusatzprogramm erlaubt, kostenlose PDF-Dokumente herzustellen – aus Word heraus.

Die praktische Ergänzung für Word bei CIB Software auf der Seite des Herstellers kostenlos heruntergeladen werden. Zumindest für Privatanwender. Wer die Software im Büro einsetzt, muss eine Gebühr bezahlen.

Die Anwendung des PlugIns ist kinderleicht:

Um eine *.doc-Datei als *.pdf zu speichern, muss einfach das Symbol des cib-PlugIns, das in einer oberen Leiste angesiedelt ist, angeklickt werden. Nach einem Dialog, ob man das Programm denn auch wirklich privat nutzt, können die Speicheroptionen eingestellt und die Datei als *.pdf gespeichert werden.

Umfangreiche Dateien, die mit dem PlugIn in *.pdf konvertiert werden, weisen nach der Metamorphose allerdings häufig ein viel größeres Datenvolumen auf. Bessere Resultate können mit der kostenpflichtigen Originalsofftware von Adobe erzeugt werden.

Um PDF-Dateien anzeigen zu können, muss der kostenlose Adobe Reader installiert sein.
Get Adobe Reader




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.

Stichwörter: , ,

Kommentarfunktion gesperrt.