Eine in Google Maps dargestellte Karte als Lesezeichen abzuspeichern, ist gar nicht so einfach. Wer die Lesezeichen- und Favoriten-Funktion des Browser benutzt, landet beim Aufruf des Bookmarks auf der Startseite von Google Maps. Mit einem Trick klappt’s trotzdem.

Um Google-Maps-Karten als Lesezeichen zu speichern, darf nicht die normale Bookmark-Funktion des Browsers verwendet werden. Zum Merken hilft der Umweg über die Zwischenablage. So funktioniert’s: Die gewünschte Seite aufrufen und oben rechts in der Karte auf „Link“ klicken. Die eingeblendete Adresse mit [Strg]+[C] in die Zwischenablage kopieren. Dann ins Adressfeld des Browsers klicken und die gemerkte Adresse mit [Strg]+[V] einfügen. Mit [Return] die Seite erneut aufbauen. Jetzt lässt sich die Seite mit der Bookmarkfunktion des Browsers korrekt als Lesezeichen ablegen.

2 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von joerg schieb, Ilja Ewert erwähnt. Ilja Ewert sagte: RT @schiebde #schiebde: Google-Maps-Karten als Lesezeichen speichern http://bit.ly/2DRlFK […]

Kommentare sind deaktiviert.