Sich die Unendlichkeit vorzustellen, ist nicht einfach nur schwer – es ist unmöglich, denke ich. Selbst wenn man mit Lichtgeschwindigkeit unterwegs ist, dauert es Millionen von Jahren, bis man den Rand des – bislang bekannten – Universums erreicht.

Da kann es helfen, sich das Video vom American Museum of Natural History mal anzuschauen. Das zeigt sehr schön, wie gigantisch das Universum ist (und wie klein und unbedeutend wir Menschen, die Erde, unser Sonnensystem). Packend – und gut gemacht.

httpv://www.youtube.com/watch?v=17jymDn0W6U

2 Kommentare
  1. j.puehl
    j.puehl sagte:

    Ein absolut beeindruckender Film.
    Muss man gesehen haben.
    Wie klein sind wir Menschen mit unserem Planeten.
    Wir sollten ihn pflegen. Wir haben nur diesen einen.

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von joerg schieb, Margit Hohmann erwähnt. Margit Hohmann sagte: Video: Unser Universum – Film des American Museum of Natural History http://bit.ly/8vtkmV (♻ @schiebde) […]

Kommentare sind deaktiviert.