Videofy.me im Test: Videos mit iPhone aufnehmen und verwenden

Ich probiere den Videoservice Videofy.me aus. Damit kann man Videos hosten und abspielen – und wird an Werbeeinnahmen beteiligt. Ich möchte wissen: Wie gut sind Bild- und Tonqualität, wie zuverlässig ist der Service, welche Werbung wird eingespielt und welche Einnahmen lassen sich damit tatsächlich erzeugen?

All das möchte ich in eimem Test herausfinden… Auch, ob und wie ich von unterwegs mit dem iPhone in der Hand Kommentare einsprechen und abschicken kann. 🙂

4 Kommentare zu „Videofy.me im Test: Videos mit iPhone aufnehmen und verwenden“

  1. @manuel: Das stimmt… Wenn ich die Videos nur bei Videofy hochlade, landet es nur in dem Widget… Ich denke mal nach, wie man das in den RSS-Feed bekommt oder einen anderweitigen Automatismus hinkriegt. 🙂 Danke fürs Feedback.

  2. Stimme Manuel zu, gerade für spontane Beiträge oder auch Produkttests oder Reviews sind Videos gut – ich find es immer besser wenn ich dann die vorgestellten Dinge direkt sehe! Und wenn man dann noch nebenher etwas Geld damit verdienen kann…!

  3. Noch eine kleine Ergänzung:

    Es würde vielleicht Sinn machen, neue Video in den RSS Feed einzubauen oder wenigstens zu Twittern/Facebooken. Da Rechts an der Seite kriegt kein Mensch mit, wenn es ein neues Video gibt.

  4. Mir gefällt die Idee, wenn man mal kurz an etwas vorbeikommt das mal kurz in einem Video zu Kommentieren.

    Die Qualität ist zwar nicht überragend aber für diesen Zweck völlig OK.

Kommentarfunktion geschlossen.

Scroll to Top