Fernsehen ohne Fernseher, ohne Satellitenschüssel oder Kabelanschluss? Das ist durchaus möglich – dank Internet. Immer mehr Fernsehsender stellen ihre Eigenproduktionen kostenlos ins Web, nicht nur um öffentlich-rechtliche, sondern auch private Sender wie Pro Sieben, Sat.1 oder RTL.

Doch wo genau findet man das Online-TV der Sender? Welche Serien oder Reportagen stehen überhaupt zur Verfügung? Jetzt alle Webseiten abzuklappern, hat sicher nichts mit dem gemütlichen Zapping auf der Wohnzimmercouch zu tun. Wer ähnlich bequem im Internet fernsehen will, besucht stattdessen glotzdirekt.de. Hier findet man alle Sender, die Produktionen im Netz bereitstellen, übersichtlich aufgelistet.

Zudem haben die Betreiber die TV-Anstalten in die Kategorien «Aktuell», «Entertainment», «Musik» und «Sport» eingeteilt. Das schränkt die Auswahl auf die Sender ein, die entsprechende Inhalte zeigen. Darunter befinden sich aber auch einzelne Sendungen wie etwa «Tagesschau in 100 Sekunden» im Bereich «Aktuell» oder «ran» im Bereich «Sport».

Ein Klick auf das Sender- oder Sendungs-Logo öffnet die richtige Webseite im Webbrowser. Hier startet dann sofort die gewählte Show, oder man landet in der Mediathek von ARD, RTL und Co. Über den Reiter «Ganze Folgen» auf glotzdirekt.de erreichen Besucher eine Übersicht über Sendungen, die die Sender in voller Länge zeigen – wiederum sortiert nach Genre, aber auch nach Datum, was besonders für die Einträge in der Kategorie «Nachrichten» sinnvoll ist.

Übrigens führt glotzdirekt.de auch zum Online-TV vieler ausländischer Sender.

www.glotzdirekt.de

1 Antwort

Kommentare sind deaktiviert.