schieb.de > Tipps > WikiLove: Gefällt mir für Wikipedia

WikiLove: Gefällt mir für Wikipedia

27.06.2011 | Von Jörg Schieb

Tipps

Wikipedia lebt davon, dass viele Menschen engagiert mitmachen: Sie verfassen Texte, verbessern sie, diskutieren Sachverhalte – unentgeltlich. Es gibt nicht mal ein „Dankeschön“.

Das zumindest soll sich ändern. Wikimedia experimentiert schon länger mit einem „Love“-Button. Noch können ihn nur wenige User sehen, ab Mittwoch soll er aber in der englischsprachigen Ausgabe von Wikipedia allen registrierten Benutzern zur Verfügung stehen. Eine Art „Gefällt mir“ à la Wikipedia. Wenn ein Beitrag gelungen ist, reicht ein Klick auf „Love“, um den Autoren das zu signalisieren.

Einen Dank aussprechen per Mausklick, das soll also in Wikipedia schon bald möglich sein. User können den Autoren aber auch ein paar Zeilen hinterlassen, ohnen ein virtuelles Bierchen spendieren und einiges mehr.

Mit „WikiLove“ will Wikimedia die Motivation der Autoren stärken. Denn in der Tat: Wer bei Wikipedia mitmacht, muss sich vor allem eins gefallen lassen: Kritik. Die Community fällt über jeden Eintrag, jede Korrektur her und kritisiert. Wer da kein dickes Fell hat, gibt vielleicht schnell wieder auf. Das soll die neue Art der Motivation – zumindest teilweise – verhindern.




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.

Stichwörter:

Kommentarfunktion gesperrt.