wmg-logo

Mit dem Befehl „Optionen | Immer im Vordergrund“ bleibt der Task-Manager dauerhaft sichtbar. Das Problem dabei: er nimmt eine Menge Platz ein. Und verkleinern lässt er sich nur auf eine bestimmte Größe. Ein Trick sorgt dafür, dass der Task-Manager beliebig klein wird.

Um den Task-Manager winzig klein zu machen, das Programm zuerst wie gewohnt mit [Strg][Shift/Umschalten][Esc]starten und die gewünschte Ansicht aktivieren. Dann doppelt auf den schmalen weißen Bereich zwischen Tabelle und Fensterrand klicken, also zum Beispiel in der Tabelle „Prozesse“ direkt neben oder über den Spaltenkopf „Abbildname“. Titel und Register werden daraufhin ausgeblendet. Übrig bleiben nur die reine Tabelle und der Fensterrahmen. Und das Beste: die Kompaktversion lässt sich beliebig verkleinern. Zurück zur Normalversion geht’s wieder mit einem Doppelklick auf den Rand zwischen Tabelle und Fensterrahmen.