Jede Dropbox hat einen besonderen Ordner, dessen Inhalt öffentlich zugänglich ist. Der Ordner heißt entsprechend „Public“. Der Hersteller stuft den öffentlichen Ordner allerdings mittlerweile als unsicher ein. Deswegen können Dropbox-Benutzer, die sich nach dem 4. Oktober 2012 registrieren, diese Funktion nicht mehr nutzen.

Stattdessen können Sie jeden Ordner Ihrer Dropbox über einen Link freigeben. Der Vorteil dieser Methode: Niemand kann ohne Ihr Wissen den Namen des Links erraten, da er zufallsbasiert ist. So geben Sie einen bestimmten Ordner öffentlich frei:

  1. Öffnen Sie die Webseite www.dropbox.com.
  2. Finden Sie den freizugebenden Ordner in der Liste.
  3. In der Zeile des Ordners klicken Sie rechts auf das Ketten-Symbol. Damit erstellen Sie einen Link auf den Ordner.
  4. Im folgenden Fenster folgt links unten ein Klick auf „Link kopieren“.

Der Link zum Ordner befindet sich jetzt in Ihrer Zwischenablage. Von dort aus können Sie den Link an der Stelle einfügen, wo Sie ihn brauchen – zum Beispiel auf Ihrer Webseite oder in einer E-Mail.