In Windows 8 hat Microsoft das Erstellen eines Systemabbilds als Image gut versteckt. Die Funktion ist aber immer noch vorhanden – und lässt sich, einmal gestartet, genauso verwenden wie im Vorgänger Windows 7. Wie nutzen Sie sie?

Um mit Windows 8 ein vollständiges Abbild Ihres Systems anzulegen, öffnen Sie die Systemsteuerung. Jetzt klicken Sie am rechten Ende der Adresszeile auf den Pfeil, und wählen „Alle Systemsteuerungselemente“ aus dem Menü. Doppelklicken Sie dann auf „Windows 7-Dateiwiederherstellung“.

Am linken Rand folgt nun ein Klick auf „Systemabbild erstellen“. Folgen Sie dann dem Assistenten, und wählen Sie als Speicherziel am besten „Festplatte“ und dann eine externe Partition.

Tipp: Über [Windows] + [R], Eingeben von sdclt und Klick auf „OK“ gelangen Sie ebenfalls in die Dateiwiederherstellung von Windows 7.