Firefox: Rechts-Klick nicht unterbinden lassen

Firefox: Rechts-Klick nicht unterbinden lassen

Manche Webseiten wollen verhindern, dass sich ihre Inhalte allzu leicht  kopieren lassen. Deswegen unterbinden sie die Möglichkeit des Rechtsklicks. Im Firefox-Browser lässt sich das Kapern der rechten Maustaste aber verhindern. So haben Sie stets Zugriff auf Ihr Kontextmenü.

Um das Rechtsklicken in Mozilla Firefox generell zu erlauben, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Klicken Sie auf „Firefox, Einstellungen“.
  2. Schalten Sie nun zum Bereich „Inhalte“.
  3. Hinter dem Text „JavaScript“ klicken Sie jetzt auf „Erweitert…“.
  4. Entfernen Sie nun den Haken bei der Einstellung „Das Kontextmenü deaktivieren oder ersetzen“.
  5. Bestätigen Sie die Änderung mit Klicks auf „OK“ und „OK“.

firefox-einstellungen-rechtsklick-nicht-unterbinden

1 Kommentar zu „Firefox: Rechts-Klick nicht unterbinden lassen“

  1. liebe/r J.M.

    netter Tipp, aber:

    es fehlt

    Klicken Sie auf „Firefox, B E A R B E I T E N , Einstellungen“.

    und

    Bestätigen Sie die Änderung mit Klicks auf „OK“ und „OK“.

    ein zweites „OK“ gibt’s (bei meinem FF-20.0) nicht, da heißt es „Schließen“, oder?

    LG

Kommentarfunktion geschlossen.

Scroll to Top