Über den Feedback-Hub erfasst Microsoft Rückmeldungen von Testern im Rahmen des Windows Insider-Programms. Hier können Probleme gemeldet und neue Funktionen ausprobiert werden. Vorausgesetzt, der Feedback-Hub startet überhaupt korrekt.

Falls nicht, kann das an einem beschädigten Benutzer-Profil oder an Windows-Dateien liegen. Es gibt allerdings ein Weg, den Feedback-Hub zu reparieren:

  1. Als Erstes mit der rechten Maustaste auf den Start-Button klicken, dann den Eintrag Eingabe-Aufforderung (Administrator) auswählen.
  2. Die angeforderten Admin-Rechte bestätigen.
  3. Jetzt den Befehl PowerShell eingeben und durch Druck auf die [Enter]-Taste bestätigen.
  4. Nun folgenden Befehl eingeben, und zwar in einer einzigen Zeile:
    Get-AppXPackage -AllUsers | Foreach {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register „$($_.InstallLocation)\AppXManifest.xml“}
  5. Nach dem Druck auf die [Enter]-Taste dauert es einen Moment, bis Windows alle Pakete der Programme repariert hat.
  6. Zum Schluss den Befehl exit eintippen und mit der [Enter]-Taste bestätigen.

Jetzt sollte sich der Feedback-Hub wieder korrekt öffnen.

win10-feedback-hub