Besonders praktisch an OneNote ist, dass sich hier viele Arten von Notizen einfügen lassen. Sie müssen auch nicht unbedingt als Text gespeichert werden: Die Notiz-Software von Microsoft Office verarbeitet auch Video-  und Audio-Aufzeichnungen. Sogar suchen lässt sich darin.

Damit OneNote solche Medien-Inhalte auch tatsächlich durchsuchbar macht, also indiziert, muss eine Option in den Einstellungen der OneNote-App vorgenommen werden. Hier die nötigen Schritte im Einzelnen:

  1. Als Erstes wird OneNote gestartet.
  2. Jetzt oben links auf Datei, Optionen klicken.
  3. Hier zum Bereich Audio und Video navigieren.
  4. Dort die Option Suche nach Wörtern … aktivieren mit einem Haken versehen.