Outlook begleitet Sie den ganzen Tag: Mails kommen herein, wollen beantwortet werden, neue Mails geschrieben werden… das strengt an. Machen Sie sich das Leben doch einfach weniger anstrengend, indem Sie den plastischen Reader verwenden. Darin können Sie mit wenig Aufwand Text übersichtlicher strukturieren, Inhalte erkennbar machen und die wichtigen Elemente auf einen Blick erkennen.

Der plastische Reader findet sich in der Webversion von Outlook unter den drei Punkten, wenn Sie eine E-Mail zum Lesen angewählt haben. Klicken Sie darauf, dann auf Im plastischen Reader anzeigen. Die Mail wird nun neu aufgebaut und in einer einfacher lesbaren Schriftart dargestellt.

Oben rechts können Sie dann in drei verschiedenen Kategorien die Textanzeige beeinflussen. Klicken Sie auf beiden As, dann können Sie die Anzeigeschrift und -farbe, die Textgröße und die Abstände festlegen.

Über das mittlere Symbol können Sie bestimmte Satzelemente (wie Substantive, Verben, Adjektive) farbig hervorheben lassen. Für viele Anwender ist es beispielsweise einfacher, wenn die Substantive als „Hauptwörter“ farbig markiert sind. So können Sie schnell über den Text lesen und die relevanten Positionen finden.

Mit dem dritten Symbol können Sie den Zeilenfokus einschalten. Damit zeigt Ihnen Outlook nur eine oder zwei Zeilen des E-Mail an, durch die Pfeiltasten gelangen Sie dann an die nächste Zeile und so weiter. Wenn Sie leicht durch die Menge an Text einer E-Mail abgelenkt werden, dann ist das vielleicht eine Hilfe für Sie.

Unter dem Text der E-Mail finden Sie eine Wiedergabetaste. Mit dieser können Sie sich den Inhalt der E-Mail vorlesen lassen. Der kleine Einstellungsbutton daneben ermöglicht das Festlegen von Sprachgeschwindigkeit und -stimme.