Der Windows Explorer fasst alle Funktionen rund um Dateien in Windows 10 zusammen. Das bringt eine gewisse Komplexität mit sich: Für einfache Dateioperationen und den Benutzer, der wenig mit dem Explorer arbeitet, wirkt er überladen, ja sogar erschlagend. Da ist es hilfreich, dass Windows 10 einen einfacheren Dateimanager mit an Bord hat. Der ist aber versteckt und nicht direkt zugänglich.

Um ihn zu starten, drücken Sie Sie Win + R und geben dann folgenden Befehl ein:

explorer shell:AppsFolder\c5e2524a-ea46-4f67-841f-6a9465d9d515_cw5n1h2txyewy!App

Der einfache Explorer ist unter anderem auch für Geräte mit Touch-Bedienung toll, denn er ist komplett fingerbedienbar. Wenn Sie allerdings komplexere Dateioptionen ausführen wollen, dann sollten Sie besser den normalen Windows Explorer verwenden.

Wenn Sie aber damit tatsächlich arbeiten wollen, dann können Sie sich den Vorgang vereinfachen: Klicken Sie auf dem Desktop mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle und dann auf Neu > Verknüpfung. Fügen Sie dann den Befehl oben ein und benennen Sie die Verknüpfung sprechend. Schon können Sie den einfachen Explorer mit einem Doppelklick starten.

Manchmal reicht es aber auch, den Weg zu den Dateien zu verkürzen: Klicken Sie dazu in Explorer auf Ansicht > Optionen > Allgemein. Unter Datei-Explorer öffnen für wechseln Sie von Schnellzugriff auf Dieser PC. Schon sparen Sie sich zusätzliche Scrollen und Klicken durch die Schnellzugriffe und sehen bei jedem Öffnen des Explorers direkt Ihre Laufwerke.