Netz-Aktivisten und einige Politiker fordern Abkehr vom Klarnamen-Zwang

Google verlangt von jedem, der sich bei Google+ anmeldet, dass er mit seinem realen Namen online geht. Nicht Ponyhof, Snoopy oder DarthVader, sondern Michael Mustermann. Klarnamenzwang, sagen Experten dazu. Pseudonyme sind bei Google+ tabu. Das finden viele nicht in Ordnung. Eine Handvoll Netzaktivisten und einige Politiker fordern Google nun in einem offenen Brief auf, sich vom Klarnamenzwang zu verabschieden – und auch Pseudonyme zuzulasen.

OpenOffice Writer: Große Text-Passagen mit [F8] markieren

Im Writer-Dokument einen großen Bereich zu markieren, ist gar nicht so einfach. Besonders, wenn sich der Bereich über mehrere Seiten erstreckt. Einfacher geht’s mit der Taste [F8]. Damit spielt’s keine Rolle, wie lang die Markierung werden soll.

IFA 2011: 3D-Trends auf der Internationalen Funk-Ausstellung in Berlin

Am Freitag ist sie gestartet – und heute (Mittwoch) geht sie auch schon wieder offiziell zu Ende, die IFA, die Internationale Funkausstellung in Berlin. "Neueste 3D-Technik" und zwar "hautnah", das versprach sogar die Messe selbst. Und in der Tat: Auf der Messe gab es einige Neuheiten zu sehen, unter anderem auch im Bereich 3D.