PST-Dateien sichern

Im persönlichen Informationsmanager Outlook sammeln sich mit der Zeit jede Menge wertvoller Informationen an. Neben E-Mails auch Kontaktdaten und Termine.

Kleingeld fürs Web

Micropayments: Mit dem richtigen Zahlungssystem lassen sich mit wenig Aufwand Kleinbeträge eintreiben. Ein Backgrounder zum Thema.

Surftipp: www.wetterzentrale.de

Das Wetterportal liefert nicht nur jede Menge Satellitenaufnahmen aus Deutschland, Europa und der ganzen Welt, sondern bietet auch eine Wetterdatenbank: Die Temperaturen eines jeden Tages seit 1871 nachschlagen

Surftipp: www.dwd.de

Das Portal des Deutschen Wetterdienstes: Umfangreiche Informationen über das Wetter in Deutschland, jetzt auch mit Unwetterwarnungen - aber leider wird mitunter auf kommerzielle Angebote verlinkt

Surftipp: www.wdr.de

Die Wetterzentrale des WDR: Hier gibt es konkrete und detaillierte Wetterinformationen zu NRW und aus dem Rest der Welt, mit praktischen, hübsch animierten Karten

Die Post durchblättern

Wenn der elektronische Briefkasten mal wieder überquillt, kann die Durchsicht des virtuellen Eingangskörbchens regelrecht zur Qual werden: Jede E-Mail einzeln öffnen, lesen, schließen – und dann die nächste aufrufen. Doch wer "Outlook Express" benutzt, kann die Post bequem durchblättern: Durch Betätigen der Tastenkombination S.

Einen neuen Drucker in Betrieb nehmen

Alle aktuellen Drucker auf dem Markt sind heute so genannte "Plug&Play"-Drucker: Das macht die Installation besonders einfach: Sobald Sie den Drucker angeschlossen und eingeschaltet haben, erkennt Windows bereits beim Einschalten des Rechners automatisch, dass eine neue Hardware-Komponente installiert wurde, und beginnt automatisch mit der Installation.

Für sehr viele Drucker hat Windows XP sogar schon den passenden Treiber dabei; nach wenigen Sekunden meldet Windows dann den erfolgreichen Vollzug der Installation.

Nicht immer als Administrator arbeiten

Eigentlich ist Windows XP auch in punkto Betriebssicherheit besser als sein Ruf. Das Problem: Die meisten Computerbenutzer starten Windows im Administrationsmodus.

Ratgeber Technik

Nicht immer läuft alles so glatt, wie es die glänzenden Prospekte und Handbücher versprechen. Doch auch, wenn es einmal hakt und die Modeminstallation oder die Kommunikation nicht fehlerfrei funktionieren sollte, lässt Sie Windows nicht im Stich.

Schwachstelle Nebenstellenanlage

Sie wählen und wählen, doch das Modem will einfach keine Verbindung aufbauen? Das könnte an der Nebenstellenanlage liegen, an die das Modem angeschlossen ist.

Direkt verbunden

Es gibt viele Möglichkeiten, zwei PCs zwecks Datenaustausch miteinander zu verbinden. Technisch am einfachsten ist es, die Rechner mit einem Spezialkabel aus dem Fachhandel über die serielle, parallele, USB oder Firewire (IEEE 1394) Schnittstelle zu koppeln.

Per Buchstabe durch die Dateiliste

Besonders bei längeren Dateilisten kann es sehr mühsam sein, über den Rollbalken eine bestimmte Datei herauszupicken. Doch zum Glück gibt es einen Weg, der gezielte Sprünge erlaubt (zumindest in gewissem Rahmen): Denn um schnell an eine Datei oder einen Ordner heranzukommen, tippen Sie einfach den ersten Buchstaben des Datei- bzw.

Jeder Datei ihre Anwendung

Bei einem Doppelklick auf eine Datei gilt: Wenn Windows nicht "weiß", welches die dazugehörige Anwendung der jeweiligen Datei ist, dann rebelliert das Betriebssystem.. Doch neben den standardmäßig registrierten Kennungen, die Windows bereits von Hause aus mitbringt, können Sie auch eigene Verknüpfungen definieren.

Beenden mit der zweiten Brechstange

Der vorangegangene Trick ist zwar schön und gut, führt allerdings nicht immer zum Erfolg. Beispielsweise dann nicht, wenn nicht nur die DOS-Anwendung, sondern auch die "X"-Schaltfläche oder das Symbol in der Taskleiste versagt.

Audio-CDs brennen

Nicht nur CD-ROMs lassen sich mit Windows XP erstellen, auch Audio-CDs, die Sie im normalen CD-Player abspielen können, kann Windows XP brennen. Werkzeug dafür ist der Windows "Media Player".

Noch mehr Details

Die Daten nach "Dateigröße", "Typ" und "Änderungsdatum" zu sortieren, das konnte Windows schon in früheren Versionen. Windows XP jedoch hat weiter dazugelernt.

Surfen statt warten

Oft ist das Laden von Seiten aus dem Internet quälend langsam. Und das, obwohl ihre Verbindung ins Internet recht schnell ist.

Mehrere Drucker an einem PC

Ohne jedes Problem kann man mit Windows mehrere Drucker betreiben: Zum Beispiel einen Laserdrucker für schnelle Schwarz-Weiß-Ausdrucke und einen Tintenstrahldrucker für alles, was schön und farbig aussehen soll.

Da die Windows-Anwendungen nicht von sich aus wissen, wo sie ausdrucken sollen, müssen Sie aber einen Drucker zu Ihrem Standarddrucker machen!

Zwei und mehr auf einen Streich

Sie suchen alle Dateien mit der Kennung ."exe" und .

Datei per Doppelklick laden

Die Vorgehensweise ist immer dieselbe: Um ein Dokument zu öffnen, starten Sie zunächst das entsprechende Programm und laden anschließend über den Befehl "Datei > Öffnen" die gewünschte Datei. Doch es geht auch um einiges bequemer; laden Sie ein gewünschtes Dokument bei Bedarf direkt beim Start der betreffenden Anwendung.