fbpx
schieb.de > 2006 > November

Archiv | November, 2006

Start-Fehler bei Photoshop reparieren

22. November 2006

0 Kommentare

Adobes Grafiksoftware Photoshop ist bei Grafikern und Illustratoren erste Wahl. Die zahlreichen Funktionen und Grafikwerkzeuge lassen das Herz eines jeden Grafikers und Fotografen höher schlagen. Mitunter verhält sich Photoshop aber störrisch und lässt sich einfach nicht mehr starten. Oder es stürzt unvermittelt ab und überrascht mit fehlenden Menüpunkten. Das Problem lässt sich in den Griff bekommen.

Blackberry: Software-Version und andere Informationen abrufen

21. November 2006

0 Kommentare

Beim Blackberry ist die Vielfalt groß. Zahlreiche Modelle in unterschiedlichen Größen und mit den verschiedensten Funktionen und Speicherkapazitäten stehen zur Auswahl. Da vergisst man schon mal gerne, mit wie viel Speicher und mit welcher Softwareversion das eigene Gerät eigentlich ausgestattet ist. Das lässt sich aber in Erfahrung bringen.

Nokia-Handys: Notruf trotz Tasten-Sperre

21. November 2006

0 Kommentare

Die Tastensperre am Handy ist eigentlich eine praktische Sache. Auch wenn das Handy in der Tasche oder im Jackenmantel noch so gequetscht und gedrückt wird; die Tastensperre sorgt dafür, dass nicht versehentlich Anrufe getätigt oder entgegengenommen werden.

Surftipps: Webseiten für Kinder und Jugendliche

20. November 2006

0 Kommentare

Wenn es draußen eher schmuddelig und kalt ist, surfen die Kinder lieber mal im Internet. Aber wo? Neue Webseiten für Kinder und Jugendliche, die Eltern kennen und mit den Kleinen gemeinsam ansteuern sollten.

www.arena.tv

19. November 2006

Kommentare deaktiviert für www.arena.tv

Fussballfans müssen umdenken: Wer die erste und/oder zweite Bundesliga live im Fernsehen anschauen möchte, braucht heute ein Abo von Arena. Egal ob über Kabel oder Satellit: Arena lässt sich dazu buchen. Arena hat die Rechte an allen großen Begegnungen in Deutschland. Jetzt lässt sich Arena drei Monate kostenlos testen.

DVDs tauschen statt kaufen

18. November 2006

0 Kommentare

Ein neuer Trend im Web: Wer DVDs nicht kaufen möchte, kann sie auch tauschen. Mit DVDswop und Hitflip sind zwei erfolgreiche Portale am Start, die den Tausch perfekt organisieren. Wer Mitglied wird, kann für 99 Cent eine DVD bekommen - und sie beliebig lange behalten. Keine Abogebühren, keine Stolperfallen - eine gute Idee.

Simplico: PC für Einsteiger

18. November 2006

0 Kommentare

Einen Computer will heute eigentlich fast jeder haben. Doch nicht jeder versteht sich als "Power-User". Nicht jeder will alle möglichen Programme benutzen: Viele wollen einfach nur Briefe schreiben, E-Mails austauschen, Webseiten ansteuern und die Adressdaten organisieren. Fertig. Mit einem normalen Computer ist das mitunter etwas mühselig. Viele, vor allem ältere Menschen schrecken davor zurück, weil alles so kompliziert erscheint. Jetzt hat die Industrie einen Computer gebaut, der speziell für Menschen ab 50 gedacht ist, für Menschen, die vielleicht ein bisschen Scheu vor Computern haben. Jörg Schieb hat sich diesen neuen Einfach-PC mal etwas genauer angesehen.

www.jobscout24.de

17. November 2006

0 Kommentare

Stellenanzeigen schaut man sich heute nicht mehr in der Zeitung an, sondern online - im Internet. JobScout24 ist einer der großen Jobbörsen im Web. Das Angebot ist vor allem für qualifizierte Fach- und Führungskräfte aus Deutschland interessant. Jobscout24 bietet jeden Monat rund 2,43 Mio. potenziellen Nutzern über 20.000 Stellenangebote namhafter Unternehmen.

Video ist Trumpf

16. November 2006

0 Kommentare

Google Video hat Youtube gekauft. So entsteht das größte Videoportal der Welt - und was sonst noch? Es wird sich eine Menge verändern. Denn auf Dauer wird es wohl kaum so bleiben können, dass im Videoportal Urheberrechte ignoriert werden. Filmausschnitte, Musik, Fernsehsendungen, Sportveranstaltungen - eigentlich alles tabu, aber in den Videoportalen quasi überall zu sehen. Wahrscheinlich nicht mehr lange.

Word: Vertrauliche Informationen löschen

16. November 2006

0 Kommentare

Briefe und andere Word-Dokumente sind nicht immer nur für die eigenen Augen bestimmt. Oft werden Word-Dokumente an Freunde, Bekannte, Mitarbeiter oder Vorgesetzte weitergeleitet. Dann ist es blöd, wenn das Dokument mehr preisgibt als es soll. Wer nicht aufpasst, übermittelt aber mit dem Dokument auch Kommentare und mehr. Diese vertraulichen Informationen gehören gelöscht.

Per Knopf-Druck in den Ruhe-Zustand

16. November 2006

Kommentare deaktiviert für Per Knopf-Druck in den Ruhe-Zustand

Wer seinen PC möglichst schnell booten möchte, verwendet den Standby- oder Ruhezustand-Modus. Dabei wird der PC nicht komplett heruntergefahren, sondern praktische "eingefroren".

Wie schnell ist meine DSL-Leitung wirklich?

15. November 2006

0 Kommentare

Wer einen neuen DSL-Anschluss beantragt, fragt sich oft: Ist die DSL-Leitung auch wirklich so schnell, wie der Anbieter es verspricht? Kommen die Leitungen beim neuen DSL-6000-Anschluss wirklich mit 6.000 KBit/Sekunde ins Haus?

Firefox & Thunderbird: Ruf-Nummern direkt anwählen

15. November 2006

0 Kommentare

Besitzer einer Fritz!Box Fon sind fein raus: An der Fon-Variante der DSL-Router lassen sich auch Internet- oder ISDN-Telefone anschließen.Aus dem Router wird so eine kleine Telefonzentrale. Fehlt nur noch eine Funktion, um direkt aus einer E-Mail oder Webseite heraus telefonieren zu können.

iPod-Akkus selbst auswechseln

15. November 2006

0 Kommentare

Viele iPods sind im Dauereinsatz und sorgen praktisch rund um die Uhr für die passende Unterhaltung. Damit der MP3-Player unterwegs nicht schlapp macht, sorgt ein moderner Lithium-Ionen-Akku für möglichst lange Laufzeiten. Doch Akkus im iPod auszutauschen ist nicht einfach.

Geld sparen beim Software-Kauf

14. November 2006

0 Kommentare

Gute Software ist teuer. Profiprogramme wie Adobe Photoshop CS2 kosten gut und gerne 800 Euro und mehr. Für viele Anwender ist damit die Schmerzgrenze längst erreicht. Doch es geht auch günstiger. Mit einem pfiffigen Trick lassen sich beim Softwarekauf mehrere hundert Euro sparen.

Unsaubere Scans vermeiden

14. November 2006

0 Kommentare

Trotz digitaler Fotografie spielen auch Scanner noch immer eine wichtige Rolle. Mal eben das Cover einer Zeitschrift oder einen Zeitungsausschnitt einlesen, ist mit einem Scanner halt immer noch am einfachsten. Doch manchmal wollen die Scans einfach nicht richtig gelingen. Da hilft dann oft nur ein Tipp weiter.

Alle Google-Dienst im Griff mit Hotdaddy

14. November 2006

0 Kommentare

Google ist mehr als nur eine Suchmaschine. Dutzende Zusatzdienste machen aus Google ein Multitalent für fast alle Lebenslagen. Ob Routenplaner, Übersetzungsprogramm, Nachrichtenservice, Bloggen oder Terminverwaltung: Die Google-Entwickler zaubern fast wöchentlich neue Zusatzdienste aus dem Hut. Bei der Google-Vielfalt noch den Überblick zu behalten ist gar nicht so einfach. Hotdaddy verknüpft die verschiedenen Dienste geschickt.

iTunes: Von einem Song zum nächsten überblenden

13. November 2006

Kommentare deaktiviert für iTunes: Von einem Song zum nächsten überblenden

Apples iTunes ist mehr als nur ein kostenloses Tool, um MP3-Dateien vom PC auf den iPod zu übertragen. Mittlerweile hat sich iTunes zu einer umfassenden Mediasuite zum Verwalten, Abspielen und Einkaufen digitaler Multimediainhalte gemausert. Wer mag, kann eine dezente Blende zwischen den Musiktiteln haben.

Surftipp: Die günstigsten Tarife finden

13. November 2006

0 Kommentare

Strom und Gas werden immer teurer, die Tarife bei Telefon und Handy immer komplizierter. Aber: Wer sich bei Telefon, Handy, Online und Strom nicht um den günstigsten Anbieter kümmert, ist selbst schuld - und gibt jedenfalls mehr Geld aus als nötig. Dabei ist ein Preisvergleich recht einfach. Im Internet gibt es praktische Infoseiten, die den jeweils günstigsten Anbieter ermitteln. Schnell und bequem. So lässt sich eine Menge Geld sparen.

Blackberry: Bei Anruf Klingelton oder Vibrieren unterdrücken

13. November 2006

0 Kommentare

Nichts ist peinlicher, als wenn im Kino oder Restaurant das eigene Handy klingelt. Wer schlicht und einfach vergessen hat, seinen Blackberry in den Lautlos- oder Vibrationsmodus zu schalten, kann mit einem flinken Handgriff das klingelnde Handy ruhig stellen.