Eigene Fotos für biometrische Pässe aufbereiten

Im Zeitalter der digitalen Fotografie kann eigentlich auch jeder seine eigenen Passbilder anfertigen. Technisch ist das nicht so schwierig. Allerdings haben sich die Anforderungen an so ein Passfoto enorm erhöht, seitdem es den biometrischen Pass gibt. Einige Webseiten helfen dabei, das passende Foto herzustellen.

Bessere Klang-Qualität bei Vista-Notebooks

Notebooks sind naturgemäß keine Klangwunder. Die eingebauten Minilautsprecher reichen oft gerade mal für leise Hintergrundmusik, Internetradio oder die Wiedergabe von DVDs unterwegs.

Überflüssige Windows-Neustarts vermeiden

Nach der Installation neuer Software oder Änderungen an der Systemdatenbank, "Registry" genannt, ist leider relativ oft ein Systemstart erforderlich. Denn viele Systemeinstellungen werden einmal direkt beim Start geladen und behalten dann ihre Gültigkeit.

Lesbarkeit von PDF-Dokumenten erhöhen

PDF-Dokumente zeichnen sich in der Regel durch eine recht gute Lesbarkeit aus. Egal auf welchem Betriebssystem, egal in welcher Größe: PDF-Dokumente machen auf fast jedem Monitor eine gute Figur. Bei Bedarf lässt sich die Darstellungsqualität aber verbessern.

Firefox-Erweiterungen für alle Benutzer einrichten

Für Firefox gibt es zahlreiche Erweiterungen und Add-Ons. Damit lässt sich der kostenlose Browser auf die persönlichen Bedürfnisse anpassen und ganz leicht um nützliche, witzige oder manchmal auch skurrile Funktionen ergänzen.

Outlook-Termine in Google Kalender übertragen

Der Google Kalender ist eine praktische Sache: Hier eingetragene Termine lassen sich bequem von jedem Internet-PC online abrufen oder auch bearbeiten. Nutzen Freunde, Bekannte oder Kollegen ebenfalls den Google Kalender, erscheinen bei Bedarf auch deren Termine im eigenen Terminplaner. Jetzt gibt es eine Software, die Termine aus Outlook an Google Kalender überträgt.

Sicherheits-Tipps für Tele-Arbeit

Unternehmen profitieren davon, wenn sie ihre Mitarbeiter auch von zu Hause aus arbeiten lassen: Sie senken damit Kosten, verbessern den Kundenservice und erhöhen die Produktivität. Eine sichere Informationstechnologie ist für den Erfolg wichtig.

WOW Gold: Online-Shop verkauft Gold für World of Warcraft

World of Warcraft ist eine der erfolgreichsten und beliebtesten Computerspiele aller Zeiten. Wer sich in der virtuellen Welt etwas kaufen will, braucht dafür Gold. WOW Gold. Das kann man nun im deutschen Onlineshop GameGoods kaufen. Hier lassen sich Euros sozusagen in WOW-Gold umtauschen.

Privatsphäre beim Google Kalender

Viele nutzen den neuen Onlinekalender von Google, um damit ihre Termine zu verwalten. Das kann durchaus praktisch sein, denn wer konsequent alle Termine in den Onlinekalender einträgt, kann immer und überall darauf zugreifen, ohne verschiedene Rechner, Notebooks und Organizer synchronisieren zu müssen.

Surftipps: Remakes von Filmen mit Affen und Hand-Malerei

Forrest Gump. Mission Impossible. James Bond. Alles äußerst bekannte und erfolgreiche Filme, teilweise mit Oscars und Preisen überhäuft und getragen von guten, talentierten Schauspielern. Eine echte Herausforderung, solche Filme noch mal zu drehen, oder? Durchaus. Jörg Schieb hat auf seinen Touren durch das World Wide Web interessante Remakes entdeckt, lassen Sie sich überraschen. Ebenfalls dabei: Kunstvolle Malerei und kostenlose Fotos für jeden.

Such-Maschine für den eigenen PC: Google Desktop

Google Desktop findet blitzschnell Dokumente auf dem eigenen Rechner. Die neue Version 5 hat darüber hinaus eine Menge interessanter Extras zu bieten.

Automatische iTunes-Synchronisierung stoppen

Es ist als Service gedacht: Sobald ein iPod angeschlossen wird, startet die iTunes-Software und schaufelt fleißig Songs auf den Musikplayer. iTunes synchronisiert das tragbare Gerät mit der Musiksammlung in iTunes. Gut gemeint, oft aber nur lästig. Zum Glück lässt sich das abschalten.

Thunderbird: Eigene Schlag-Wort-Farben festlegen

Schlagwörter und farbige Kennzeichnungen sorgen im Thunderbird–Postfach für Ordnung. Dringende Mails lassen sich rot einfärben, private Nachrichten erscheinen mit einem grünen und zu erledigende Aufgaben mit blauem Hintergrund. Der Benutzer kann weitgehend selbst bestimmen, welche Farben zum Einsatz kommen. Richtig angewendet, dient das der Übersichtlichkeit.

Skype zum Mitnehmen

Auf vielen PCs gehört die Skype-Software zur Standardausstattung. Damit kann man prima zu Hause oder im Büro über das Internet telefonieren. Wer auch unterwegs darauf nicht verzichten möchte, nimmt sein Skype einfach mit: Portable Skype macht's möglich.

Download-Adressen von Firefox-Downloads herausfinden

Downloads aus dem Internet sind eine Sache von wenigen Mausklicks. Einfach auf den Downloadlink klicken und schon macht sich der Download-Manager von Firefox an die Arbeit. Firefox merkt sich den genauen Speicherort im Internet - und verrät ihn bei Interesse auch. Das kann sich als sehr praktisch herausstellen.

Gesperrte EXE-Dateien von fremden Rechnern ausführen

Bei Windows wird Sicherheit groß geschrieben. Gelangen etwa per E-Mail oder Download ausführbare EXE- oder BAT-Dateien auf den eigenen Rechner, verweigert Windows die Ausführung bzw.

Versteckte Infos zum eigenen Windows-Benutzer-Konto anzeigen

Wenn sich mehrere Personen einen Rechner teilen, empfiehlt es sich, für jeden Benutzer ein eigenes Benutzerkonto einzurichten. So kommt man sich nicht so schnell ins Gehege. In der Systemsteuerung sind alle Benutzer mit Benutzername, Kennwort und eigenem Anmeldebild aufgeführt. Mehr Informationen verrät Windows normalerweise nicht. Ein Trick entlockt dem Betriebssystem ein paar Zusatzinfos.

Excel: Schnelle Summen-Berechnung in der Status-Zeile

Excel ist ein wahres Rechengenie. Selbst für komplizierteste Berechnungen hat die Tabellenkalkulation die richtige Formel parat. Das Einfügen einer Formel ist aber gar nicht immer notwendig. Kleinere Rechenaufgaben wie das Summieren von Zellen lassen sich auch ohne Formel lösen.

OpenOffice Writer: Rasch zurück zur letzten Position

Writer, die Textverarbeitung aus dem OpenOffice-Paket, denkt mit. Wer ein zuvor bearbeitetes Dokument noch einmal öffnet, kann direkt an der Position weiterarbeiten, an der die Arbeit beendet wurde.