Prospekte drucken mit OpenOffice Writer

Ein Dokument im DIN-A4-Format zu Papier zu bringen, ist für Textverarbeitungsprogramme keine große Herausforderung. Schwieriger sind spezielle Druckformate, wenn etwa aus einem DIN-A4-Blatt im Querformat ein kleines A5-Heftchen gefaltet werden soll.

IE-Favoriten im Firefox nutzen

Firefox oder Internet Explorer? Die Internetgemeinde scheint gespalten in zwei Lager. Dabei lassen sich beide Browser auch bequem parallel nutzen. Mal den IE, mal den Firefox. Generell kein Problem, wenn da nicht die umständliche Verwaltung der Lesezeichen wäre. Doch auch dafür gibt es eine Lösung.

In Excel selektiv addieren

Die Addition gehört zu den einfachsten Aufgaben der Tabellenkalkulation Excel. Für ganze Zellbereiche ist die Summe im Nu ermittelt. Schwieriger wird es, wenn nur ganz bestimmte Werte summiert werden sollen. Hierfür stellt Excel die "Summewenn"-Funktion verfügen. Damit lässt sich der Tabellenkalkulation genau sagen, was unter welcher Bedingung addiert werden soll.

Surftipps: Elektrischer Reporter | Tagesschau Blog | Polylog

Diese Woche ist es mal wieder so weit, am Mittwoch, um ganz genau zu sein: Das Grimme Institut prämiert die besten Webangebote im deutschsprachigen Web. Gut müssen sie sein, originell müssen sie sein, und irgendwie auch ausgefallen. Jörg Schieb hat sich die nominierten Angebote angesehen und hat seine drei ganz persönlichen Favoriten ausgesucht.

Telnet für Windows Vista nachrüsten

Mit dem Fernwartungstool "Telnet" greifen Profis vom PC aus auf den eigenen Server des Internetproviders zu. Bis Windows XP gehörte Telnet zur Standardausstattung und ließ sich mit dem Befehl "telnet" direkt starten.

Alle verschlüsselten Dateien auflisten

Wer sensible Daten vor unbefugtem Zugriff sichern möchte, verschlüsselt sie in der Regel mit der Windows eigenen Verschlüsselungstechnologie EFS (Encrypting File System). In Windows XP und Vista ist die EFS-Verschlüsselung bereits im Betriebssystem integriert, allerdings nur ab den Professional- bzw. Premium-Editionen. Beim häufigen Einsatz der Chiffrierfunktion geht allerdings leicht der Überblick verloren, welche Dateien eigentlich verschlüsselt sind und welche nicht.

DVDs unter 1 GB kompatibel machen

Bei abendfüllenden Spielfilmen ist die DVD meist randvoll. Kein Problem für handelsübliche DVD-Player. Anders sieht es bisweilen bei besonders kurzen Filmen aus. Belegt der selbstgebrannte Film auf der Datenscheibe weniger als 1 GByte, verhalten sich einige DVD-Player so, als sei keine DVD eingelegt. Die Geräte ignorieren bei der geringen Datenmenge schlicht und einfach den Inhalt der DVD. Das lässt sich ändern.

Kostenlos Root-Kits enttarnen

Hacker versuchen mit immer neuen Mitteln, PCs argloser Internetbenutzer zu sabotieren. Neueste Masche sind sogenannte Rootkits: Hier wird im Erfolgsfall die komplette Kontrolle über den PC übernommen und der Rechner ferngesteuert. Gängige Schutz-Software ist machtlos. Doch man kann nachrüsten, sogar kostenlos.

Microsofts kostenlose Zeit-Maschine TimeZone

Wer viel mit dem Notebook unterwegs ist, der durchquert auf längeren Reise auch schon mal verschiedene Zeitzonen. Für London, New York oder Toronto muss die PC-Uhr um einige Stunden vor- oder zurückgestellt werden. Das lässt sich mit einem kostenlosen Tool von Microsoft auch automatisieren.

Schutz vor Spam

Sie haben Post! Das ist leider immer öfter keine so gute Nachricht. Denn Experten schätzen, dass mittlerweile bis zu 90 Prozent aller im Umlauf befindlichen E-Mails Spam sind, also unerwünschter Reklamemüll. Es scheint immer mehr zu werden - und damit immer ärgerlicher. Wieso die Reklameflut wächst und was man dagegen unternehmen kann.

Weg mit den Schliessen-Schalt-Flächen in Firefox-Tabs

Die Tabs im Firefox-Browser sind eine praktische Sache: So lassen sich gleich mehrere Webseiten in einem Firefox-Fenster öffnen. Beim Wechseln zwischen den Tabs passiert es aber leicht, dass versehentlich die kleine "X"-Schaltfläche angeklickt wird. Statt zum Register zu wechseln, schließt Firefox die Registerkarte. Das lässt sich vermeiden.

Excel: Praktische Hilfe bei der Eingabe von Formeln

Bei Formeln kennt Excel keine Kompromisse: Bei der Eingabe ist die vorgeschriebene Reihenfolge und Schreibweise - in der Fachsprache Syntax genannt – enorm wichtig. Ein fehlender Buchstabe oder eine falsche Befehlsreihenfolge führt sofort zu Fehlermeldungen. Bei komplexen oder selten genutzten Formeln ist es aber gar nicht so einfach, sich die gesamte Syntax zu merken. Zum Glück bietet Excel aber eine praktische, ausführliche Hilfe.

Versteckte Icons auf dem Vista-Desktop einblenden

Bei früheren Windows-Versionen war die Welt noch in Ordnung. Auf dem Desktop von Windows 98, XP oder 2000 lagen die wichtigsten Icons für "Eigene Dateien", "Arbeitsplatz" oder "Netzwerkumgebung" direkt auf dem Desktop (der Arbeitsoberfläche). Bei Windows Vista sind sie plötzlich verschwunden. Doch die gewohnten Icons lassen sich bei Bedarf jederzeit ans Tageslicht zerren.

Mini-Anwendungen der Sidebar dauerhaft anzeigen

Windows Vista bietet serienmäßig eine Sidebar, die am rechten Bildschirmrand erscheint. Hier können Anwender nützliche oder unterhaltsame Minianwendungen starten, die jederzeit sichtbar sind und Informationen liefern. können Programmfenster die Gadgets der Sidebar komplett verdecken. Bei Bedarf lässt sich die Sidebar wieder sichtbar machen.

Auf Safari im Windows-Lager: Safari 3

Apple hat die dritte Generation seines Browsers Safari vorgestellt: Zum ersten Mal gibt es das Programm nun auch für Windows. Allerdings mit erhebliche Schwächen.

Google-Mail-Accounts in Thunderbird einbinden

Google Mail (GMail) ist ein klassischer Webmail-Dienst. Das Lesen und Schreiben von Mails spielt sich ausschließlich im Browserfenster ab. Benutzer des Gratis-Mailprogramms Thunderbird können den Google-Account aber auch als eigenes Mailkonto im Mailprogramm einrichten. Google-Mails lassen sich dann direkt in Thunderbird verwalten.

Netz-Teile von BeQuiet

In modernen Rechnern mit 3D-Grafikkarten, DVD-Brenner und mehreren Festplatten hat das Netzteil eine Menge zu tun. Bis zu 500 Watt und mehr liefern Netzteile mittlerweile. Entsprechend hoch werden die Temperaturen im Inneren. Einige der als besonders leise geltenden Netzteile der Firma "Be quiet" sind darum mit einer Extrafunktion ausgestattet. Nach dem Ausschalten des Rechners laufen die Netzteillüfter noch eine Weile weiter, um die Restwärme aus dem Inneren zu pusten.

Weitere Such-Dienste in Opera einbinden

Der Opera-Browser sucht normalerweise nur bei einer Handvoll Suchdiensten. Standardmäßig verwendet der finnische Browser die Google-Suchmaschine. Er lässt sich aber auch dazu überreden, bei anderen Diensten zu suchen. Etwa im Wörterbuch von dict.leo.org.

HDTV-Fernseher perfekt einstellen

Ein HDTV-Fernseher mit hochauflösender "Mattscheibe" steht mittlerweile in vielen Haushalten. Eine optimale Bildqualität gibt es aber nur, wenn der HD-Fernseher auch richtig eingestellt ist.

Den PC vor dem Hitzetod schützen

Im Sommer wird es nicht nur den PC-Benutzern heiß. Auch der Computer steht bei hohen Temperaturen vor dem Hitze-Kollaps. Hohe Temperaturen quittiert der Rechner mit einem höheren Lärmpegel, da die Lüfter auf vollen Touren laufen. Bei 3D-Spielen kommt es zu sporadischen Grafikfehlern wie eingefrorenen Bildern oder Streifen. überhitzten Bauteilen.