Höhere Zoom-Stufen möglich bei Google Maps

Der Kartendienst Google Maps und der virtuelle Globus Virtual Earth greifen beide auf dasselbe Datenmaterial zurück, das gilt insbesondere auch für die präsentierten Aufnahmen von oben. Wer sich in einer Gegend genauer umschaut, erkennt allerdings einen Unterschied: Google Earth lässt mitunter eine höhere Zoomstufe zu als Google Maps.

Schneller Zugriff auf OpenOffice- und Word-Menüs

Die Statuszeilen von Microsoft Word oder OpenOffice Word enthalten zahlreiche Informationen über das aktuelle Dokument. Das Seitenformat, die Anzahl der Seiten oder die Darstellungsgröße sind hier etwa zu finden.

Versteckte Excel-Listen

Excel-Tabellen sind rasch mit Daten gefüllt. Einfach den gewünschten Wert eintragen und mit [Return] zur nächsten Zelle springen.

Das Flip-3D-Icon wiederherstellen

Aero und Flip 3D gehören zu den spannendsten neuen Funktion von Windows Vista. Mit der Tastenkombination [Windows-Taste]+[Tab] oder dem Flip-3D-Icon in der Taskleiste lassen sich alle aktiven Anwendungen in einer schicken 3D-Animation hintereinander anordnen – vorausgesetzt, im Inneren des Rechners steckt eine schnelle 3D-Grafikkarte für Windows Aero.

Optimale Bild-Qualität per RAW-Format

Hochwertige Digitalkameras speichern Bilder nicht im JPEG-, sondern im RAW-Format. Im JPEG-Format belegt das Foto zwar weniger Speicherplatz, allerdings nimmt die Kamera dann bereits während der Aufnahme eigenhändig Änderungen an der Bilddatei vor. Wer Fotos in optimaler Qualität haben möchte, sollte in der Kamera das RAW-Format wählen.

Thunderbird: Vor und Zurück auch bei eMails

Im Internet Explorer oder Firefox gehören Sie zu den häufigsten geklickten Schaltflächen: Die Buttons "Vor" und "Zurück", mit denen bequem durch bereits besuchte Webseite geblättert werden kann. Eine nützliche Funktion, die auch beim Lesen von E-Mails ganz praktisch wäre. Thunderbird bietet so etwas an.

Unbekannte Geräte im Geräte-Manager enttarnen

Der Geräte-Manager von Windows kennt sich in Sachen Hardware prima aus: Angestöpselten Geräte werden in der Regel korrekt erkannt und auf Anhieb in die richtige Geräteklasse einsortiert. Meistens zumindest. Denn mitunter tauchen im Geräte-Manager nur gelb markierte Einträge wie "Unbekanntes Gerät" oder "Andere Geräte | Basissystemgerät" auf. Ein Trick hilft, die nötigen Treiber zu installieren.

XP-Rechner im Vista-Netzwerk finden

Windows Vista macht das Arbeiten im Netzwerk besonders einfach. Wer im "Netzwerk- und Freigabecenter" auf "Gesamtübersicht anzeigen" klickt, erhält eine schicke Übersicht der Netzstruktur, auch Netztopologie genannt. Allerdings werden in der praktischen Übersicht manche XP-Rechner unterschlagen. Das muss nicht sein.

www.schwab.de

Der Schwab Versand bietet seinen Kunden mehr als 100.000 Artikel aus den Bereichen Mode, Einrichten, Technik, Freizeit und Sport.

Surftipp: 3D-Browser | Musik-Tipps | Kistenspiel

Die besten Webseiten der Woche: Ein neuer Browser macht das Web dreidimensional. Eine ganz neue Art, durchs Web zu surfen. Außerdem: EIne interessante Webseite für Musikfans und ein kostenloses Onlinespiel, das Arbeitspausen versüßt.